BoxgeschichteTop NewsTraining

Tod einer Trainerlegende: Der Mann hinter Ali

Im Alter von 90 Jahren verstarb am Mittwoch, dem 01. Februar 2012, Angelo Dundee. Nach Angaben des „Miami Herold“ erlag er in einem Krankenhaus in Miami den Folgen eines Herzinfarktes. Vor einer Woche noch war er wegen eines Blutgerinnsels ärztlich behandelt worden.  Mitte Januar hatte Dundee an den Feiern zum 70. Geburtstag von Muhammad Ali teilgenommen. Jimmy Dundee, sein Sohn, erklärte, dass „Angelo  …  im Beisein seiner Familie und seiner engsten Freunde gestorben“ sei. Er sei „sehr glücklich darüber gewesen, dass er Alis 70. Geburtstag noch erleben durfte“. Angelo Dundee wurde am 30. August 1921 in Philadelphia geboren. Er hieß eigentlich Angelo Mereno. Er und sein Bruder „tauften“ sich aber nach dem US-amerikanischen Leichtgewichtler Johnny Dundee um. Angelo Dundee war Schüler des bekannten Boxtrainers Lou Stillman. Er zog nach New York, später nach Miami  (Florida) und beteiligte sich dort an der später weltbekannten Boxschule „Fifth Street Gym“. Den ersten von ihm  trainierten Boxer, der über die US-Grenzen ein Markenzeichen wurde, kann man in  Carmen Basilo …

WEITERLESEN →