Top News

Andy Ruiz jr besiegt Luis Ortiz durch einstimmige Entscheidung

Andy Ruiz jr besiegt Luis Ortiz durch einstimmige Entscheidung Zwar hatten beide Heavyweights einen Sieg durch KO angekündigt, aber am Ende wurde die Begegnung durch die Punktrichter entschieden. Fernando Villareal sah es 113:112 für Ruiz, Zachary Young und Edward Hernandez sr werteten 114:111 für den ‚Destroyer‘, der damit den WBC-Eliminator für sich entscheiden konnte. Die starke Rechte von Andy Ruiz sorgte allerdings dafür, ‚King Kong‘ Ortiz im Laufe der 12 angesetzten Runden gleich drei Mal zu Boden ging. Luis Ortiz zu langsam und zu einfallslos, in der Regel nur mit 1-2-Kombinationen im Ring unterwegs, womit er bei Andy Ruiz keine Schlagwirkung erzielen konnte. Schon im zweiten Durchgang musste Ortiz den schnellen Händen von Andy Ruiz jr Tribut zollen, nach einer harten Rechten ging der 43-jährige zu Boden. Nachdem Referee Thomas Taylor den Kampf wieder freigegeben hatte, setzte Ruiz nach und konnte den wohl noch benommenen Kubaner noch einmal niederschlagen. In Runde 3 präsentierte sich Luis Ortiz aber wieder „gut erholt“, arbeitete mit dem Jab, Ruiz …

WEITERLESEN →