Top News

Povetkin stoppt Oruh in fünf Runden: Kein Kampf am 30. Oktober in Rostock

Der ungeschlagene Sauerland-Schwergewichtler Alexander Povetkin (20-0, 15 K.o.s) konnte in Chekhov (Russland) einen recht eindrucksvollen K.o.-Sieg gegen den Nigerianer Teke Oruh (14-3-1, 6 K.o.s) feiern. Mühelos war Povetkins Vorstellung allerdings nicht, schon alleine weil sein Gegner 17 Kilogramm mehr auf die Waage brachte und der Kampf ein hohes Tempo hatte. Als Oruh gegen Ende der fünften Runde aber regelrecht in einen rechten Haken Povetkins reinlief, war der Kampfabend beendet. Wie Boxingscene berichtet, wird Povetkin trotz des planmäßig verlaufenen Siegs nicht am 30. Oktober in Rostock boxen, laut Angaben aus Povetkins Umfeld müsse noch an einigen Dingen gearbeitet werden. Womöglich ist hiermit Povetkins Defensivleistung gemeint, denn obwohl der Russe unter Teddy Atlas an seiner Beweglichkeit im Oberkörper gearbeitet hatte, fing er sich dennoch den einen oder anderen Schwinger Oruhs ein. Offizielle Gründe für Povetkins Absage sind bislang noch nicht genannt worden. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →