Top News

Manuel Charr – Alexander Povetkin, riskiert Charr zu viel?

Die Nr. 7 im Schwergewicht der WBC Rangliste, Manuel Charr (26-1, 15 KOs), hat einen ehrgeizigen Plan gefasst. Am 30. Mai wird er, in einem für ihn riskanten Kampf, dem ehemaligen WBA-Weltmeister Alexander Povetkin (26-1, 18 KOs) gegenübertreten. Der Fight wird in Moskau stattfinden und es geht um den vakanten WBC-Inernational-Schwergewichts-Titel. Viel wichtiger ist allerdings, dass der Gewinner näher an die Spitze der Rangliste heranrücken wird. Für Charr ist das eine große Chance in die Riege der Top-Anwärter um den WBC-Schwergewichtsgürtel aufzusteigen. Allerdings gibt es, mit Deontay Wilder, bereits einen nominierten Anwärter. Sein Gegner wird nach dem zweiten Eliminator, zwischen Bryant Jennings und Michael Perez am 24. Mai, feststehen. Das bedeutet, dass Charr noch mindestens ein Jahr auf einen erneuten Titelkampf warten muss, vorausgesetzt er kann Povetkin schlagen. Povetkin, aktuelle Nr. 3 der WBA, verlor seinen Titel an IBF/IBO/WBA/WBO-Champion Wladimir Klitschko. Nach 12 Runden fiel die Entscheidung der Punktrichter, im vergangenen Oktober in Moskau, eindeutig gegen ihn aus. Dies war Povetkins erste Niederlage und es …

WEITERLESEN →