Bild: povetkinalexandr / Instagram
Top News

Alexander Povetkin beendet seine Karriere

Alexander Povetkin beendet seine Karriere Der russische Schwergewichtler Alexander Povetkin hat heute bekanntgegeben, dass er seine Handschuhe an den Nagel hängt. Wie Povetkin erklärte, seien anhaltende Verletzungen die einer Behandlung bedürfen, der Grund für seine Entscheidung. Der 41-Jährige war 2004 Olympiasieger im Superschwergewicht, bevor er Profi wurde. Zwischen 2011 und 2013 war Povetkin Schwergewichtsweltmeister nach Version der Weltmeister der WBA. „Die Jahre fordern ihren Tribut“, sagte Povetkin in einem Video, das er auf Instagram veröffentlichte: „Ich habe alle möglichen Verletzungen, die noch behandelt werden müssen. Es ist an der Zeit, meine Karriere zu beenden.“ Zuletzt hatte Alexander Povetkin im vergangenen März im Ring gestanden. Allerdings nur als Schatten seiner selbst, was vermutlich an Povetkins Erkrankung am Corona-Virus lag. Der ursprünglich für November angesetzte Kampf musste verschoben werden, weil Povetkin mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Als es dann am 27. März 2021 endlich zum Rematch gegen Dillian Whyte kam, war Povetkin weit von seiner Bestform entfernt, kam auf unsicheren Beinen nie richtig in den Kampf und verlor …

WEITERLESEN →