Top News

Oleksandr Usyk will Anthony Joshua

Oleksandr Usyk will Anthony Joshua Oleksandr Usyk und sein Promoter Alexander Krassyuk haben in einem Interview bei „SkySports“ erklärt, dass sie nicht damit einverstanden sind, dass Anthony Joshua im kommenden Jahr zu einem Vereinigungskampf mit Tyson Fury um die vier Gürtel der großen Verbände antritt. Wie Usyk sagte, wolle er zuerst Dereck Chisora schlagen und danach von seinem Recht als WBO-Pflichtherausforderer Gebrauch machen. Falls Joshua nicht gegen ihn kämpfen wolle, müsse er den Titel niederlegen. Anthony Joshua hat allerdings bekanntermaßen vorher noch eine weitere Pflichtverteidigung zu absolvieren: die gegen Kubrat Pulev. „Er muss noch in diesem Jahr boxen, es liegt jetzt an mir, eine Lösung (…) zu finden”, hat Joshuas Promoter Eddie Hearn bestätigt. Im Dezember könnte die Begegnung zwischen Pulev und Joshua stattfinden. Danach allerdings möchte Tyson Fury gegen Anthony Joshua kämpfen. Via Twitter ließ der ‚Gypsy King‘ schon im Juni verlauten, dass das Duell zwischen ihm, dem WBC-Weltmeister, und Joshua, der die Titel der anderen drei wichtigen Verbände im Schwergewicht (IBF, WBO und …

WEITERLESEN →