Top News

Chakhkiev erfolgreich am Ellenbogen operiert

Universum-Cruisergewichts-Hoffnung Rakhim Chakhkiev (12-0, 9 K.o.’s) wurde heute im Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg Boberg erfolgreich an seinem linken Ellenbogen operiert. Der 29-jährige Russe hatte bereits während des Kampfes gegen WBC-Baltic-Champion Alexander Kotlobay (21-3-1, 15 K.o.’s), den er einstimmig nach Punkten gewann, über starke Schmerzen geklagt. “Bei Rakhim Chakhkiev haben drei freie Gelenkkörper die Funktion des Armes beeinträchtigt und erhebliche Schmerzen verursacht. Diese wurden in der heutigen Operation entfernt”, sagte der behandelnde Arzt Prof. Dr. Ch. Jürgens. Chakhkiev zeigte sich nach dem Eingriff zuversichtlich, bald wieder in den Ring zurückzukehren. “Mir geht es sehr gut. Schon morgen werde ich das Krankenhaus verlassen und dann schnellstmöglich mit dem Training beginnen”, so der Mann aus Inguschetien. Trainer Michael Timm gab sich etwas zurückhaltender: “Wann Rakhim wieder ins Training einsteigt ist abhängig von der Schwellung und dem Heilungsverlauf. Wir werden sicherlich nichts überstürzen. Aber jeder, der Rakhim kennt, weiß, wie ehrgeizig er ist. Wir werden ihn sicherlich bremsen müssen.” © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →