Top News

Hernandez, Frenkel und Abraham: WM, EM und Wiedergutmachung

Für den Sauerland-Boxstall steht am 12. Februar in Mülheim an der Ruhr einiges auf dem Spiel: zwei Jungstars treten zu internationalen Titelkämpfen an, ein in der Krise steckender Leistungsträger will wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Die #1 der WBA-Cruisergewichts-Rangliste Yoan Pablo Hernandez (23-1, 12 K.o.s) bekommt gegen Interims-Weltmeister Steve Herelius (21-1, 12 K.o.s) seine erste WM-Chance. Der 26-jährige von Ulli Wegner trainierte Kubaner fühlt sich nach seiner Glanzleistung gegen Ismailov jedenfalls WM-reif. “Ich glaube fest an mich und an einen Sieg”, so Hernandez. “Es ist ein großartiges Gefühl, um die WM zu boxen. Doch man muss auch bereit sein dafür. Das bin ich. Ich freue mich, dass es so schnell mit dem WM-Kampf geklappt hat. Ich werde viele Fans und Freunde mit nach Mülheim bringen. Und die werde ich nicht enttäuschen.” Cruisergewichts-Europameister Alexander Frenkel trifft bei seiner ersten Titelverteidigung auf den Franzosen Zakaria Azzouzi (12-1, 9 K.o.s). Für Frenkel ist der Kampfabend am 12. Februar ein echtes Heimspiel, schließlich hat er als Amateur bei Ringfrei …

WEITERLESEN →