Top News

Burn-out: Zukunft von Ex-Europameister Frenkel offen

Cruisergewichtler Alexander Frenkel (23-0, 18 K.o.’s) hätte am 22. Oktober in Ludwigsburg eigentlich seinen EM-Titel gegen Enad Licina (20-3, 11 K.o.’s) verteidigen sollen. Aus dem Kampf gegen den Stallgefährten wurde bekanntlich nichts, Frenkel legte nach der Absage aus gesundheitlichen Gründen den Titel nieder. Nun hat Sauerland Event zum ersten Mal zu den genaueren Umständen von Frenkels Gesundheitszustand Stellung genommen. “Er hatte Burn-out”, sagte Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer gegenüber der Bild-Zeitung. “Alex ist ein feinfühliger Mensch, hat sich sehr viel Druck gemacht, auch Gedanken über den Sinn des Lebens, über das Leben nach dem Boxen. Wir haben Alex geraten, einen Arzt aufzusuchen, doch er hat abgelehnt. Hinzu kamen Probleme mit seiner operierten rechten Schlaghand.” “Ich habe mehrfach versucht, Frenkel anzurufen”, sagte Trainer Ulli Wegner. “Aber ich habe ihn nie erwischt. Vor etwa einem halben Jahr hat er zuletzt bei mir trainiert.” Meyer ist dennoch optimistisch, dass der 26-jährige bald wieder im Ring stehen kann. “Er befindet sich im Urlaub und ist auf einem guten Weg”, so Meyer. …

WEITERLESEN →