Top News

Ricky Hatton: “Kein Kampf, wenn Alvarez mehr als vereinbart wiegt”

Der für Samstag angesetzte Kampf zwischen Saul Alvarez und Matthew Hatton könnte im letzten Moment noch platzen: zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung hatte man sich auf ein freiwilliges Gewichtslimit von 150 amerik. Pfund (68,04 kg) geeinigt, da aber mittlerweile der vakante WBC-Titel im Halbmittelgewichts auf dem Spiel steht, haben laut WBC beide Boxer das Recht, die vollen 154 Pfund auszuschöpfen. Promoter Ricky Hatton sieht seinen Bruder dadurch im Nachteil und droht mit der Absage des Kampfes. “Unser Vertrag mit Golden Boy besagt, dass beide Boxer 150 Pfund oder weniger wiegen müssen”, so Hatton gegenüber der Daily Mail. “Falls Alvarez mehr wiegt, würde ich Matthew dazu raten, den Kampf abzusagen. Er hat gegenüber seinem größeren Gegner ohnehin bereits einen Nachteil.” © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →