Top News

Lebedev beendet Jones’ Boxkarriere: Brutaler K.o. zehn Sekunden vorm Kampfende

Jene Kritiker, die bei der Verkündung des Cruisergewichtskampfes zwischen Denis Lebedev (22-1, 17 K.o.’s) und Roy Jones Jr. (54-8, 40 K.o.’s) laut aufgeschrien haben, sollten Recht behalten haben. Lebedev feierte vor heimischer Kulisse in Moskau einen brutalen K.o.-Sieg in der zehnten Runde, die 22-jährige Profikarriere von Jones dürfte damit endgültig beendet sein. Zu Beginn des Kampfes zeigte Jones, dass er wenigstens stellenweise sein altes Talent aufblitzen lassen konnte. Ab der zweiten Runde hatte sich Lebedev aber besser auf Jones’ unorthodoxen Stil eingestellt und marschierte den Amerikaner nieder. Zwar kassierte Lebedev dabei einzelne Konter, auf Grund der höheren Aktivität gingen die zweite und dritte Runde aber an ihn. Gegen Ende der vierten Runde erzielte Lebedev das erste Mal Schlagwirkung bei Jones, der aber vom Gong gerettet wurde. Die fünfte Runde war relativ ausgeglichen, ab der sechsten Runde wirkte Jones aber sehr müde. In der siebenten und achten Runde ließ sich Jones vermehrt an den Seilen festnageln. Ein vorzeitiges Ende zeichnete sich ab. In der neunten Runde …

WEITERLESEN →