Top News

Öner entschuldigt sich: “Ich habe überreagiert”

ARENA-Boss Ahmet Öner hat sich vier Tage nach dem Duell zwischen Vitali Klitschko und Odlanier Solis für seinen Auftritt auf der Pressekonferenz nach dem Kampf entschuldigt. “Ich habe einfach überreagiert”, sagte Öner. “Ich habe auf Grund der Provokationen meine Beherrschung verloren, das hätte nicht passieren dürfen. Ich habe mich bereits auf der Pressekonferenz bei Vitali entschuldigt. Ich habe Respekt vor ihm. Er ist ein großer Champion. Ich respektiere auch Fritz Sdunek, der großartige Arbeit geleistet hat und Wladimir, der gut reagiert hat, als Vitali Solis im Ring beschuldigt hat, er habe seine Verletzung nur vorgetäuscht. Das ist aber alles bereits Geschichte. Nun ist das Wichtigste, dass Solis so bald wie möglich wieder kämpfen kann. Wir arbeiten daran, dass sein Knie so schnell wie möglich wieder in Ordnung kommt.” Solis wird morgen in der Praxis des Spezialisten Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn am Knie operiert. “Es ergibt noch keinen Sinn über ein Rematch zu reden, solange Solis nicht wieder hundertprozentig fit ist”, so Öner. “Natürlich glauben wir – …

WEITERLESEN →