HB4
Top News

Marco Huck unterliegt Mairis Briedis

Mit so einer desaströsen Leistung von Huck hätte wohl kaum jemand gerechnet! Die 12 Runden um 2 WM-Titel gingen beinahe komplett an Mairis Briedis. Wenn man großzügig sein will, wie es die Punktrichter wohl waren, kann man mit Augen zu drücken 2-3 der engen Runden an Marco Huck geben. Doch was unterm Strich bleibt, ist ein dominanter Briedis, der Huck über die gesamte Kampfdauer im Griff hatte. Das Urteil nach 12 Runden: 116:111, 117:110 und 118:109 für Mairis Briedis. Man muss sich fragen, wo selbst der „Holzhacker“ Huck in diesem Kampf geblieben ist. War er so von den Schlägen des Letten beeindruckt, dass er statt selber etwas zu unternehmen, in jeder Runde gefühlt 20x mit dem Kopf unter der Achsel des Rigaer Polizisten verschwand? Wo war 12 Runden lang der Huck, den wir aus früheren Kämpfen kennen? Das, was Marco Huck bei dieser Doppel-WM geboten hat, war wohl die schlechteste Leistung seiner Karriere. Im gesamten Kampf gab es kein richtiges Aufbäumen, keinen echten Siegeswillen, einfach …

WEITERLESEN →