CA 3
Top News

Jack Culcay verliert seinen Gürtel an Demetrius Andrade

Trotz einer guten Leistung hat Jack Culcay seinen regulären WBA-Titel im Halbmittel an Demetrius Andrade verloren. Die Punkrichter entschieden nach 12 Runden mit 115:114 für und 2x 116:112 gegen Culcay mehrheitlich für den Herausforderer aus den USA. Culcay handelte sich damit die zweite Punktniederlage seiner Profikarriere ein, während Andrade ungeschlagen bleibt. Man muss der Ehrlichkeit halber sagen, dass die überwiegende Zahl der Boxfans nicht einmal daran geglaubt hat, dass Culcay das reguläre Ende des Kampfes erleben wird. Dass er so eine Leistung abrufen kann, hatte man dem 31-jährigen einfach nicht zugetraut. Und dass es bei dieser Sauerland-Veranstaltung dann auch noch ein faires Urteil zu Gunsten des Gastboxers gibt, wird auch gerne notiert. Man hat schon ganz andere Kämpfe und Urteile gesehen. Die erste Runde dieses WM-Gefechts kann man knapp an der Titelverteidiger geben, der auf schnellen Beinen unterwegs war und durch ständiges vor- und zurückspringen versuchte, die Reichweitenvorteile des Herausforderers zu egalisieren. In den folgenden 4 oder 5 Runden gelangen Andrade allerdings die präsziseren Treffer. …

WEITERLESEN →