Top News

Zwei Boxerinnen auf Titelkurs

Die beiden „Vorzeigedamen“ des von dem ehemaligen Weltmeister Lukas Konecny trainierten „Team Czech Republic“ wollen sich mit ihren Titelkämpfen in ihren Gewichtsklassen sich weiter in der Weltspitze festsetzen!

Mit drei Kämpfen des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkämpfe, ist das Box-Programm der SES-Box-Gala am 2. Dezember 2017 in der tschechischen Elbestadt Usti nad Labem wieder ein besonderer „Leckerbissen“ für alle Boxfans.

SES Boxing mit seinem „Team Czech Republic“ veranstaltet in der Heimatstadt von Ex-Welt-und Europameister Lukas Konecny diese Boxgala.

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Wir sind mal wieder hier in Usti und es steht mit unserem ‚Team Czech Republic‘ ein tolles Boxevent an. Nach zwei Jahren ‚Team Czech Republic‘ können wir mit Stolz auf die Leistung unserer beiden Frauen zurückblicken, sie haben schon jetzt Großes geleistet und sind in die Top zehn in ihren Gewichtsklassen aufgerückt. Mit den beiden Titelkämpfen hier in Usti, eine Art Härtetest, von Fabiana und Lucie wollen wir die Grundlage schaffen, im nächsten Jahr dann um WM-Titel zu boxen und somit historisches für den tschechischen Boxsport zu leisten, denn noch nie war eine Tschechin Weltmeisterin! Mit Tomas Salek haben wir zudem ein großes und ambitioniertes Talent im Schwergewicht, von dem wir uns noch viel erwarten.“

Die beiden WBC-Titelkämpfe des „Team Czech Republic“:

Sie gehen weiter im Gleichschritt voran. Fabiana Bytyqi (21 Jahre) im Minimumgewicht und Federgewichtlerin Lucie Sedlackova (23 Jahre) sind in ihren bisherigen elf Profikämpfen ungeschlagen und konnten sich ihre ersten internationalen Titel erkämpfen.

Die beiden jungen Boxerinnen haben sich seit Gründung des „Team Czech Republic“ in Tschechien durch die Fernsehpräsenz auf TV Nova eine unglaublich große Popularität erkämpft.

Nach ihrem letzten Kampf gegen die Polin Karina Kopinska konnte sich Lucie Sedlackova (10-0-1 (4)) aus Prag für das einzige Unentschieden früh in ihrer Karriere revanchieren und so klarstellen, dass sie eine würdige WM-Kandidatin in ihrer Gewichtsklasse ist.

Mit dem Titelkampf in Usti nad Labem will die WBC-Junioren-Weltmeisterin auch ihre Anwartschaft auf einen WM-Titel im Federgewicht bei den „Senioreninnen“ untermauern. ihren Titel erstmals verteidigen.

Lucie Sedlackova: „Es geht hoffentlich ganz bald auch mal um eine Weltmeisterschaft. Mit dem Kampf hier in Usti soll das Klettern in den Weltranglisten weitergehen. Ich will ganz nach oben und so muss ich weiter gewinnen, nur gewinnen!“

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Auch die ungeschlagene Fabiana Bytyqi (11-0-0 (3)) will sich mit dem Titelkampf um den im Minimumgewicht in ihrer Heimatstadt Usti in den Kreis der WM-Kandidatinnen einreihen. Nach ihrem Sieg in der Titelverteidigung der WBC-Junioren-Weltmeisterschaft gegen Luisana „La Princesa“ Bolivar aus Venezuela im September in Magdeburg will Fabiana Bytyqi ihren Fans nun einen neuen Gürtel präsentieren.

Fabiana Bytyqi: „Ich will weiter Siege und Titel sammeln und mich in den Weltranglisten nach ganz vorne arbeiten. Einen Weltmeistertitel zu erringen ist mein ganz großes Ziel!“

Die beiden jungen „Box-Sternchen“ sind neben ihrem intensiven Training und ihren Studiengängen auch in vielfältigen Medien-und Werbetermine gefordert und umworben.

Die beiden „Vorzeigedamen“ des von dem ehemaligen Weltmeister Lukas Konecny trainierten „Team Czech Republic“ wollen sich mit ihren Titelkämpfen in ihren Gewichtsklassen sich weiter in der Weltspitze festsetzen!

Der dritte Kampf für das „Team Czech Republic“:

Schafft Schwergewichtler und „Mister 100 Prozent“ Tomas Salek im fünften Profikampf den fünften K.o.-Sieg?

Der Teamkollege der beiden erfolgreichen Damen des „Team Czech Republic“ Tomas Salek steigt im Schwergewicht in den Ring. In seinem letzten Kampf in Magdeburg gegen den Bosnier Delalic konnte das erst 19-jährige Talent aus Usti nad Labem auch im vierten Profikampf durch K.o. siegen. Bleibt bei Tomas Salek nun auch in seinem fünften Kampf die K.o.-Quote bei 100 Prozent?

Tomas Salek: „Wir beginnen in der nächsten Woche mit dem Sparring. In den technischen Belangen werde ich mich noch verbessern müssen, da liegt nun unser Augenmerk. Mit dem Kampfnamen „Mister 100-Prozent“ weiß ich umzugehen, er ist keine große Last. Den Status möchte und werde ich verteidigen!“

Die jeweiligen Gegner bzw. die Titelkämpfe für das „Team Czech Republic“ und weitere Kämpfe für diese SES-Box-Gala werden in Kürze bekannt gegeben!

Der tschechische Sender TV Nova wird die SES-Box-Gala aus Usti nad Labem live übertragen!

Foto und Quelle: SES Boxing

Voriger Artikel

Düsseldorf: Ahmatovic freut sich auf Comeback

Nächster Artikel

Deontay Wilder vs Bermane Stiverne 2 – Genialer Sieg oder Mismatch?

Keine Kommentare

Antwort schreiben