Top News

„WE LOVE MMA“ Oberhausen mit Titelkampf

Am 13. Mai 2017 gastiert Deutschlands größte Mixed Martial Arts-Serie „We love MMA“ zum vierten Mal in Oberhausen. Die 31. Ausgabe von We love MMA verspricht eine spektakuläre Fightcard in der König-Pilsener-ARENA. Vor allem der Titelkampf im Weltergewicht lässt Kampfsportfans aufhorchen. Hier tritt der Hamburger Nasrat Haqparast (7-1) gegen den ungeschlagenen Kölner Stephan Janßen (6-0) an.

2017 gibt es bei „We Love MMA“ erstmals Titel zu gewinnen. Während es am 22. April in Ludwigshafen um Gürtel im Mittelgewicht geht, steht am 13. Mai bei „We love MMA 31″ in Oberhausen der Gürtel im Weltergewicht (bis 77 Kilogramm) auf dem Spiel.

Nasrat Haqparast und Stephan Janßen belegen in der Rangliste von „We love MMA“ die Plätze eins und zwei im Weltergewicht. Beide haben bei Deutschlands größter Mixed Martial Arts-Serie jeweils vier Siege und keine Niederlage auf ihrem Konto. Sowohl für den Hamburger als auch für den Kölner wäre es der erste Titelgewinn in Deutschland und somit der größte Erfolg in ihrer Karriere.

Janßen ist ein versierter Bodenkämpfer, der vier seiner sechs Siege in der ersten Runde durch Aufgabe erzielte. Haqparast hingegen gewann sieben Mal durch technischen Knockout, sechs davon in der ersten Runde. Die Zuschauer dürfen sich also auf ein klassisches Duell zwischen Standkämpfer und Bodenkämpfer freuen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Haqparast gilt als eines der größten MMA-Talente Deutschlands. Der Hamburger ist erst 21 Jahre alt, aber sein Ziel ist klar definiert: Er will zur UFC. Sein Traum nimmt bereits Formen an. So wurde er im vergangenen November von einer amerikanischen Management-Agentur unter Vertrag genommen, die auch UFC-Stars wie Khabib Nurmagomedov, Frankie Edgar und Fabricio Werdum betreut. Mit einem Titel bei „We love MMA“ würde er seinem Ziel ein großes Stück näher kommen.

12 Mixed Martial Arts Kämpfe in den verschiedensten Gewichtsklassen werden die Besucher in am 13. Mai 2017 in der König-Pilsener-ARENA von ihren Sitzen reißen. Auch ein Frauen-Fight steht wieder auf dem Programm.. Das sollte sich kein Kampfsportfan entgehen lassen.

Karten für das Kampfsportspektakel in Oberhausen und alle anderen We love MMA Events gibt es ab 20,00 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) unter der Tickethotline 01806-570070 oder auf www.welovemma.de. Einlass ist für alle MMA-Fans ab 18 Jahren möglich

Foto und Quelle: We love MMA

 

Voriger Artikel

Eduard Gutknecht – Eine mahnende Tragödie

Nächster Artikel

Feigenbutz: Erst Bäume pflanzen, dann Russen ausknocken!

Keine Kommentare

Antwort schreiben