Top News

Stieglitz wird Coach bei SES Boxing

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei SES Boxing als Trainer fort. Mit dem Neuzugang Roman Fress für das „Team Deutschland“ wurde mit der gestrigen Vertragsunterzeichnung gleich auch sein erster „Schützling“ verpflichtet.

Roman Fress (23) aus Troisdorf war im Amateurbereich als Schwergewichtler überaus erfolgreich. Als mehrfacher Deutscher Meister nahm er an vielen internationalen Titelkämpfen teil und so wurde SES Boxing auf dieses deutsche Talent aufmerksam.

SES-Promoter Ulf Steinforth und Robert Stieglitz haben aus vielen Anwärtern für das „Team Deutschland“ Roman Fress als ersten Kandidaten und Neuzugang für die Talentschmiede von SES Boxing ausgesucht.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Roman Fress wird im Magdeburger SES-Gym für frischen Wind sorgen und sich dort auch unter der Regie von Trainer Robert Stieglitz auf seinen ersten Profikampf vorbereiten, der in Kürze verkündet wird.

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Mit Roman Fress haben wir ein weiteres deutsches Talent für unser ‚Team Deutschland‘ verpflichten können. Die Entscheidung von Robert Stieglitz, sich neben Dirk Dzemski bei uns im Magdeburger SES-Gym als Trainer weiter zu engagieren, freut mich besonders, da er mit seiner riesigen Erfahrung für unsere jungen Boxer ein weiterer wertvoller Baustein für die Zukunft ist. Ich wünsche dem neuen Trainer Robert Stieglitz ein gutes Händchen, zumal wir mit Roman Fress einen weiteren Rohdiamanten für den Profiboxsport an uns binden konnten!“

Neu-Trainer Robert Stieglitz: „Es ist für mich natürlich eine Herzensangelegenheit, dass ich mich nun als Trainer für SES Boxing und so für den deutschen Boxsport engagieren kann. Mit Roman Fress habe ich gleich ein großes Talent zur Ausbildung bekommen und ich hoffe, dass ich ihn weit bringen kann. Wer mich als Sportler kannte, der weiß, ich war ein harter aber fairer Boxer – eben der ‚letzte Kämpfer‘. Diese Attribute will ich an Roman Fress und weitere Generationen im deutschen Boxen weitergeben!“

Foto und Quelle: SES Boxing

Voriger Artikel

Vasyl Lomachenko bleibt Weltmeister – Guilliermo Rigondeux enttäuschend

Nächster Artikel

Straubing: Petar Milas wird zweiter Hauptkämpfer

Keine Kommentare

Antwort schreiben