Top News

Smith will Zeuge provozieren und ausknocken!

War das Absicht? Oder hat er sich nur verplappert? Im Anschluss an das „offizielle Wiegen“ im Autohaus Bach in Wetzlar, verriet Paul Smith dem englischen TV-Sender „SKY“ seine Taktik für den morgigen Weltmeisterschaftskampf gegen Tyron Zeuge (live ab 23:15 Uhr in SAT.1) in der Rittal Arena Wetzlar.

Wenn es stimmt, was der 34-jährige englische Herausforderer vor laufenden Kameras von sich gab, dann könnte es zu einer zweiten „Blutschlacht von Wetzlar“ kommen!

„Wir haben uns die Kämpfe gegen De Carolis und Zeuges letzten Kampf gegen Isaac Ekpo genauestens angeschaut. Ekpo hat ihn aus dem Konzept gebracht und das werde ich auch machen“, sagt Smith. Ekpo hatte den 25-jährigen Berliner im März mit Kopfstößen, Ellenbogeneinsatz und sogar Bissattacken „verrückt“ gemacht.

Zeuge: „Das war kein Boxen, aber ich habe daraus gelernt.“ Das sieht Smith wohl anders, der selbst vor unfairen Mitteln im morgigen Fight nicht zurückschrecken will, um den Titel mit auf die britischen Inseln zu nehmen.

Smith: „Wenn ich Zeuge soweit provoziert habe, dass er Fehler macht wie gegen Ekpo, werde ich ihn ausknocken. Das ist mein Plan!“ Smiths Trainer Joe Gallagher hatte schon gestern prophezeit: „Das wird ein schwarzer Tag für Deutschland.“

Und wie reagiert das Zeuge-Lager auf die englischen Drohungen? Cool! Trainer Jürgen Brähmer: „Es ist doch klar, dass Smith mit allen Mitteln versuchen wird, Tyron aus dem Konzept zu bringen. Aber darauf sind wir bestens vorbereitet. Der Titel bleibt in Deutschland!“

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Übrigens: Weltmeister Tyron Zeuge brachte 76 kg auf die Waage – Gegner Paul Smith 76,2 kg.

Die weiteren Kämpfe/ ab 18:50 Uhr:

  1. Kampf:  Burak Sahin (Berlin, 103,2 kg) vs. Jone Volau (England, 105,4 kg) – 6 Runden, Schwergewicht
  2. Kampf: Albon Pervizaj (Hamburg, 103,9 kg) vs. Dusan Krstin (Serbien, tba) – 4 Runden, Schwergewicht
  3. Kampf: Stephen Smith (England, 63 kg) vs. Karoly Gallovich (Ungarn, 59,9 kg) – 6 Runden, Superfedergewicht
  4. Kampf: Denis Radovan (Köln, 76,2 kg) vs. Josip Duric (Kroatien, 76,1 kg) – 6 Runden, Supermittelgewicht
  5. Kampf: Leon Bunn (Frankfurt, 79,7 kg) vs. Lazslo Ivanyi (Ungarn, 79,5 kg) – 6 Runden, Halbschwergewicht
  6. Kampf: Patrick Wojcicki (Wolfsburg, 72,6 kg) vs. Henri Kekalainen (Finnland, 72,4 kg) – 6 Runden, Supermittelgewicht
  7. Kampf: Emir Ahmatovic (Wetzlar, 90,7 kg) vs. Ihar Karaveau (Weißrussland, tba) – 6 Runden, Cruisergewicht
  8. Kampf: Stefan Härtel (Berlin, 77 kg) vs. Patrick Mendy (Gambia, 77,3 kg) – 10 Runden, Supermittelgewicht *
  9. Kampf: Tyron Zeuge (Berlin, 76 kg) vs. Paul Smith (England, 76,2 kg) – 12 Runden, WBA-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht

Tickets für die Box-Veranstaltung sind noch an der Abendkasse der Rittal Arena (ab 17:30 Uhr) erhältlich. Ihre Akkreditierungen liegen für Sie am Presseschalter (ab 18 Uhr) bereit.

Foto und Quelle: Team Sauerland

 

 

Voriger Artikel

Claressa Shields kämpft um WBC-Silverbelt

Nächster Artikel

Bösel favorisiert Ward im Elite-Rematch

Keine Kommentare

Antwort schreiben