Top News

Pressekonferenz in Moskau: Charr will Klitschko auf die Bretter schicken

Vitali Klitschko ©KMG.

Vitali Klitschko © KMG.

Bei der heutigen Pressekonferenz in Moskau kündigte WM-Herausforderer Manuel Charr an, als erster Boxer WBC-Weltmeister Vitali Klitschko auf die Bretter zu schicken. Klitschkos Antwort fiel jedoch gelassen aus. “Jeder meiner Gegner hat angekündigt, mich auf den Boden zu schicken, aber geschafft hat es bisher niemand – selbst Lennox Lewis nicht”, so der 41-jährige Ukrainer. “Manuel Charr kann es am Samstag gerne versuchen, aber ich bin mir sicher, dass er es nicht schaffen wird.”

In seiner Zeit bei Universum wurde Charr von Klitschkos Trainer Fritz Sdunek trainiert. Der 27-jährige Kölner glaubt, dass dies am Samstag ein taktischer Vorteil sein wird. “Das Schöne ist, dass ich auch lange mit Fritz Sdunek gearbeitet habe. Ich kenne seine Stärken und Schwächen als Trainer und weiß genau, wie er Vitali taktisch einstellen wird”, sagte Charr.

Klitschko gab darüber hinaus an, dass seine Erfahrung am 8. September den Ausschlag geben wird. “Er ist 14 Jahre jünger und ich sehe für ihn vielleicht wie ein Opa aus, aber man sollte nicht in meinen Pass, sondern mein Gesicht schauen. Ich bin topfit und ich bringe eine große Erfahrung mit. Das ist der wichtigste Faktor im Boxen und das möchte ich auch am Samstag beweisen.”

Sky Fussball- Jetzt bestellen!

Vor seinem Gegner hat Klitschko aber trotzdem Respekt. “Er ist jung, aggressiv und stark. Als Weltmeister darf ich es mir nicht erlauben, ihn zu unterschätzen”, so Klitschko, der zum ersten Mal in seiner Karriere in Russland boxen wird. “Ich habe gehört, Manuel Charr ist eine harte Nuss. Kann die Eisenfaust diese Nuss am Samstag knacken? Warten wir’s ab.”

Der abschließende Staredown ging an Charr, der im WBC-Ranking immerhin auf Platz sieben liegt und daher für diese freiwillige Titelverteidigung in Frage kam. “Mein Traumberuf war Koch, damit ich für jeden Gegner ein schönes Rezept parat habe. Zu meinem Rezept gegen Vitali Klitschko gehört ein schöner K.o.”, so der Kölner abschließend.

Die WBC-Schwergewichts-WM zwischen Vitali Klitschko und Manuel Charr aus Stadion Olimpiyskiy in Moskau wird am Samstag live auf RTL (22:45) übertragen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Manuel Charr: "Ich bin froh, dass der Kampf in Moskau stattfindet"

Nächster Artikel

Alekseev vs. Masternak: Purse Bid am 18. September

100 Kommentare

  1. Nightwalker
    4. September 2012 at 19:42 —

    Das wollten schon sehr viele !
    Es wird ein klarer , vorzeitiger Sieg für Klitschko werden.
    Charr ist ne Luftpumpe….

  2. intress
    4. September 2012 at 19:44 —

    cm’on herr charr. 2te runde vitali down.

  3. Expertenteam-Boxen
    4. September 2012 at 19:45 —

    Wow! Unser Maul – Manuel übernimmt schon jetzt das Kommando. Das gab es noch nie! Vitali tatsächlich eingeschüchtert. Wie konnte er sich auch nur auf seine alten Tage dieses boxerische Ausnahmetalent mit der Schlagkraft eines Dampfhammers aussuchen? Größenwahnsinn oder Lebensmüde, Herr Klitschko?

  4. JohnnyWalker
    4. September 2012 at 20:00 —

    In Mexiko ja selbst in Nicaragua finden dieses WE bessere Kämpfe statt als dieser Sch*** !!!

  5. gee
    4. September 2012 at 20:12 —

    Die Klitschkos reden ja jeden Gegner stark. Charr ist bestimmt der einzige, der das auch wirklich glaubt.

  6. florian
    4. September 2012 at 20:22 —

    Charr ist kein schlechter boxer. Aber mal im ernst der bringt höchstens den Willen mit den es braucht um WM zu werden. Aber boxerisch wird es noch lange dauern bis er den Status eines Champs erreichen wird. Dass heisst falls er es jemals schafft.

  7. Fallender Russe
    4. September 2012 at 20:23 —

    Am besten stellen wir uns lieber gleich vor, wie Charr sein Bäuchlein schwabbelt , wenn er nieder geht….

  8. Dirk
    4. September 2012 at 20:32 —

    VK macht den bis zur 6.ten , alles andere ist Muppetsshow
    oder Geldeintreibung !!!

  9. Norman
    4. September 2012 at 20:42 —

    der im WBC-Ranking immerhin auf Platz sieben liegt das ist der geilste satz im kommentar immerhin auf platz 7

  10. A10-Jonny
    4. September 2012 at 21:08 —

    M. Charr hat die große Ehre und den Sonderstatus, für Vitali einige Rd. lang den Sandsack zu geben. Mal sehen wieviele Volltreffer Charr ohne Schaden absorbiert.
    Charr ist im Vergleich zu Vitali immer noch langsam, man sehe sich den Kampf Charrs gegen Zak Page an, dort demonstriert Charr seine langsamen Aktionen, die Vitali kaum überraschen können. Charr überschätzt sich gewaltig, kennt keine realistische Selbsteinschätzung, dies wird ihm zum Verhängnis werden. Ich schätze dass Charr einige Rd., evtl. 6 Rd.übersteht, dann werden die Lichter flackern, er wird möglicherweise aus dem Kampf genommen oder KO gehen. Charr wird sich in der Boxwelt blamieren, Vitali kan auf einen solchen KO kaum stolz sein, obwohl er altersbedingt seinen Zenit überschritten hat. Möge der “Bessere” gewinnen.

  11. Carlos2012
    4. September 2012 at 21:13 —

    Zitat Charr” Mein Traumberuf war Koch,”

    Endlich sagt er die Wahrheit. Respeck…. :)

  12. Armando
    4. September 2012 at 21:35 —

    Leute, echt, eigentlich müssten wir alle hoffen, dass Charr gewinnt, dann gäbs mal Rambazamba im Schwergewicht, dann wär mal wieder was los. Ich bin nicht Fan von Charr, aber Fan vom Boxen. So herrscht doch nur Langeweile, wenn jeder gewusst haben will, dass Klitschkos Gegner keine Chance haben. Come on, drückt doch Charr die Daumen, dann haben wir wieder etwas Glamour im Business, dann gibts es wieder Stoff für neue Storys.

  13. Tommyboy
    4. September 2012 at 21:37 —

    gee sagt:
    4. September 2012 um 20:12

    Die Klitschkos reden ja jeden Gegner stark. Charr ist bestimmt der einzige, der das auch wirklich glaubt.

    GENAU DAS SAGTE ICH SEID JAHREN – ABER MIR GLAUBTE NIE EINER JETZT CHECKEN DAS VIELEICHT FAST ALLE : )

  14. Tommyboy
    4. September 2012 at 21:38 —

    ACH AN ALLE = )

    Nochmal für ALLE sollte CHARR gewinnen dan nur durch TKO! UND WARUM?
    WEIL VIELEICHT EIN VERWANTER/FREUND VON KLITSCHKOS AUF CHARR WETTET, UND WIESO DAS!?

    WEIL ES BEI BWIN.de Z.B FÜR EIN SIEG EINE QUOTTE VON 126 GIBT, DAS HEISST DER VERWANTE MUSS NUR WISSEN WAN VITALI AUFGIBT ;)

    UND JETZT ZUR SUMME:

    QUOTTE 126 mal 500 000 EURO = 63 Millionen Euro ;)

  15. Tommyboy
    4. September 2012 at 21:41 —

    Armando sagt:
    4. September 2012 um 21:35

    Leute, echt, eigentlich müssten wir alle hoffen, dass Charr gewinnt, dann gäbs mal Rambazamba im Schwergewicht, dann wär mal wieder was los. Ich bin nicht Fan von Charr, aber Fan vom Boxen. So herrscht doch nur Langeweile, wenn jeder gewusst haben will, dass Klitschkos Gegner keine Chance haben. Come on, drückt doch Charr die Daumen, dann haben wir wieder etwas Glamour im Business, dann gibts es wieder Stoff für neue Storys.

    Du wirst lachen aber ich bin für CHARR nicht weil ich sein Boxstil mag sonndern weil ich was anderes sehn möchte als nur Klitschko :)

    Aber das wird nichts bringen wen CHARR gewinnt ( vieleicht durch Glück ) den im VERTRAG steht bestimmt solltest du mich besiegen musst du gegen Wladi ;)

    Den die BOXER lehrenen alle von Sturm´s niederlage.

  16. Tomek22
    4. September 2012 at 21:43 —

    haha nicht mal lennox lewis hat es geschafft ihn auszuknocken….na ja zum glück für ihn wurde der kampf abgebrochen sonst wär sein gesicht sein geringstes problem an diesem abend gewesen

    zu manuel charr… der geht runde 9 ko….vitali könnte ihn zwar 1 runde umhauen aber herr bönte muss ja was geld verdienen und werbeeinahmen müssen halt sein :=)

  17. Joe23
    4. September 2012 at 21:45 —

    @ gee
    Hier hat niemand seinen Gehner stark geredet. Charr ist jung, aggressiv und auch stark. Das ist kein Starkreden! Vitali hat halt gewisse Manieren und zollt jedem Gegner Respekt. Das kann man ihm doch nicht verübeln!

  18. bigbubu
    4. September 2012 at 21:46 —

    @Tommyboy

    Ja genau Tommyboy! Das ist der Plan von Vitali und Wladimir! Die haben damals als Charr noch ein Schulschwänzer war mit ihm ausgemacht, wenn er 2 mal die Woche in die Schule geht, auch wenn’s nix bringt, dann bekommt er mal einen WM Kampf. Jetzt da Charr relativ erwachsen ist darf er endlich um die WM kämpfen.

    Die Einbauküche für die Charr Mama hat Vitali ihr selbst eingbaut, schon lange vor dem Kampf. Dafür darf Charr auch gewinnen und muss aber den Titel dann gleich gegen Wladimir wieder verlieren. Damit hat Wladimir dann alle Titel und kann abtreten damit das HW mit den vielen Talentierten Boxern die es heutzutage gibt endlich wieder spannend wird.

    Und Charr kann endlich Koch werden.

    Ende der Geschichte!

  19. Joe23
    4. September 2012 at 21:47 —

    @ Norman

    Verstehe nicht, wie du das meinst! Ich bitte um kurze Erläuterung.

  20. bigbubu
    4. September 2012 at 21:47 —

    @Tommyboy

    “weil ich was anderes sehn möchte als nur Klitschko”

    Es zwingt Dich ja niemand dazu, oder? Es gibt genug andere Boxer auf der Welt. Ich bin mir absolut sicher das Du die Klitschkos gerne siehst, warum sonst siehst Du sie Dir denn sonst an?

  21. Smokin Joe
    4. September 2012 at 21:52 —

    Vitali Klitschko hat auch den biss verloren..er ist nicht mehr aggressiv und er ist satt.. staredown war seine größte stärke bis jetzt und jetzt guckt er wo anders hin als ob er angst hätte..der hat keine lust mehr aufs boxen.

  22. Husar
    4. September 2012 at 21:57 —

    ich würde lachen wenn Charr einen zufalls treffer landet und Klitschko geht KO :D .. na ja warscheinlich nicht ,ich hoffe das er wennigstens bis zu 4 rund steht .

  23. SemirBIH
    4. September 2012 at 22:02 —

    @Smokin joe

    Bin der selben Meinung.

  24. Joe23
    4. September 2012 at 22:08 —

    @ Tomekk
    Vitali war in Führung und selbst die Amerikaner haben damals erkannt, dass Lennox eigtl. geschlagen wurde, zumindest aber einen gleichwertigen Gegener hatte, du anscheinend nicht! Klar sah das Gesicht ech mies aus, aber hauptsächlich wegen dem echt perversen Cut und das war halt Pech!

  25. JohnnyWalker
    4. September 2012 at 22:09 —

    Tommyboy sagt:
    4. September 2012 um 21:41

    Armando sagt:
    4. September 2012 um 21:35

    … ich was anderes sehn möchte als nur Klitschko :)
    ————————————————————————————

    du bist doch derjenige welcher dauernd erzählt was die BILD oder RTL berichten.
    Du erkennst wohl den Wald vor lauter Bäume nicht.
    Ich muss mir das auch nicht geben, da es keinerlei sportlichen Wert besitzt. Aber so Freakshow mäßig wer ich’s mir wahrscheinlich doch wieder geben, obwohl jeder Mensch weiß wie die Sache ungefähr laufen wird. Außerdem verspricht die Undercard diesmal deutlich mehr als der Hauptkampf. Premiere bei K2-Fights !!!
    Leider schreibt oder interessiert es hier kaum jemanden wie der Kampf Abdusalamov vs McCline abläuft oder Vlasov vs Gevor. Nein es dreht sich alles zwischen Bedauerndswertes Opfer vs alternder Boxclown.

  26. JohnnyWalker
    4. September 2012 at 22:12 —

    Joe23 sagt:
    4. September 2012 um 22:08
    ————————————

    Ja was für ein Pech ! Rede dir es noch lang genug ein, dann kommst du zu der Erkenntnis das Lennox Lewis keine Chance hatte. Ein paar Jahre später stand dann Lewis kurz vor dem KO.
    Klammere dich an jeden Ast der dich glauben mag das Vitali Lewis im Konjunktiv geschlagen hat.

  27. Alexander
    4. September 2012 at 22:24 —

    @Smokin joe
    Beim staredown hat Vitali weggeguckt, weil er lachen musste. Er nimmt Charr nicht ernst.
    Vladimir hat auch den Staredwon gegen… Ekhm… Mormeck verloren :)

  28. Joe23
    4. September 2012 at 22:27 —

    @ JohnnyWalker
    Ich bin kurz davor beleidigend zu werden, weil du einfach nur abwertend schreibst und keinen Anstand hast, aber das tue ich nicht, weil ICH diesen habe!
    Ich habe nicht gesagt, dass Lennox keine Chance hatte, das war ja auch nicht so. Aber selbst britische und amerikanische Experten haben einen ausgeglichenen Kampf gesehen und sogar leichte Vorteile für Vitali gesehen.
    Ich habe auch nicht gesagt, dass Vitali gewonnen hat und ich habe auch nicht gesagt, dass Vitali gewonnen hätte, weil solche Konjunktive nichts bringen!
    Du bist echt armselig, wenn du so viel in ein paar klare Kommentare reininterpretierst.

  29. 300
    4. September 2012 at 22:30 —

    Keiner nimmt Charr ernst. Eine Schande dass Vitali den ausgesucht hat.

    Pfui Teufel du Sch.we.in. du Pidaras du Swinja

  30. Joe23
    4. September 2012 at 22:32 —

    @ JohnnyW
    Hatte mit geschlagen, zumindest … gemeint, dass er bis dahin in Führung lag. Das war missverständlich von mir ausgedrückt, tut mir leid!

  31. Joe23
    4. September 2012 at 22:35 —

    @ 300
    Deine Kommentare muss man wirklich ausblenden. Du solltest hier ein Verbot bekommen!

  32. Levent aus Rottweil
    4. September 2012 at 22:39 —

    Tommyboy nichts für ungut aber bei den AGB´s von Bwin steht drinne das man Pro wette nicht mehr als 10 000 euro gewinnen kann ;-)

  33. 300
    4. September 2012 at 22:48 —

    Eine Boxwelt ohne die Klitschkos wæhre ein besserer Ort

  34. b2850
    4. September 2012 at 22:53 —

    PREFIGHT TALK mit Manuel Charr | INFIGHT TV

    http://www.youtube.com/watch?v=-Bsn3usRjqQ&feature=related

  35. norther
    4. September 2012 at 23:16 —

    Die interessanteste Sache an diesem Kampf wird sein, zu sehen wie fit VK noch ist und ob er es eventuell mit Haye noch aufnehmen könnte. Für Charr sollte er keine Mühe haben und nicht über die 12 Runden gehn müssen.

  36. ALI
    4. September 2012 at 23:22 —

    Gar nicht schlecht, die neue Promotion “Klitschko zieht den kürzeren beim Staredown” Das lockt bestimmt einige Zuschauer mehr. Die Idee ist dem guten Vitali bestimmt letzte Woche gekommen sein, als das selbe über Wlad/Wach Staredown stand. Und Charr dachte das er wirklich gewonnen hat :-) Die einzigste Chane für Charr sehe ich nur darin, das Vitali zu wenig trainiert hat, weil er sich zu sehr um die Politik gekümmert und den Charr zu sehr unterschätzt hat. Ich hoffe Vitali hat den Spagat hinbekommen, den für unmöglich halte ich eine Niederlage nicht bei Vitalis Situation momentan. Für mich sah die Gegnerwahl schon fast danach aus, das Vitali gerade mehr Zeit für die Wahlen braucht. Da hieß es damals doch das sie 3 oder 4 mögliche Gegener haben und darunter war auch Ortiz, aufjedenfall war Charr für mich der Schwächste davon. Warum und weshalb jetzt Charr wirklich den Kampf bekam, weiß man ja nicht genau, aber für mich sah das schon so aus das er einen Schwächeren ausgesucht hat, weil er mit dem Kopf dann zu sehr bei den Wahlen wäre. Und das ist das einzigste Spannende an dem Kampf. Unter normalen Umständen hätte Charr 0,0% Chancen, aber so vielleicht doch vielleicht 15% ;-)

  37. Levent aus Rottweil
    4. September 2012 at 23:28 —

    Interessant ist die Beobachtung das bei den Wettanbietern anfangs die Qoute für einen Sieg Charrs bei 1:15 stand und sie nun schon bei 1:8,5 angelangt ist.

    Das bedeutet das es tatsächlich vermehrt Menschen gibt die auf Charr setzen.

    ps: ein Boxforum ohne 300 und seinen Hassparolen wäre ein schönerer Ort.

  38. Joe23
    4. September 2012 at 23:47 —

    @ ALI
    Vtali veröffentlicht über facebook so viele Bilder aus dem Trainingscamp vom Stanglwirt wie noch nie und dort sind auch enige Bilder, die seinen physischen Zustand zeigen. Der ist alles andere als untrainiert, bei einigen Fotos schaut er fast so definiert wie Wladimir aus. Aber die Fotos können auch täuschen. Auf jeden Fall scheint er schon vorbereitet zu sein. Das Datum der Wahl in Kiew steht auch noch gar nicht fest, oder? Könnte sein, dass die Bürgermeisterwahl auch erst später stattfindet. Nichtsdestotrotz hat Vitali bestimmt einges zu tun diesbezüglich.

  39. Joe23
    4. September 2012 at 23:52 —

    Da Vitali so viele Bilder und auch Videos der Vorbereitung veröffentlicht, habe ich auch die Vermutung, dass es sein letzter Kampf sein wird. Als Abschluss gibt er noch mal mehr Einblick in seine Vorbereitung! Aber das ist natürlich nur eine Vermutung! Es hängt wohl eher vom Ausgang der Wahl in Kiew ab!

  40. ALI
    5. September 2012 at 00:37 —

    Ich hoffe mal das du recht hast mit seiner fitness, aber das es sein letzter Kampf sein soll hoffe ich nicht, den ein Kampf gegen Hase wäre schon ein schöner Abschluss, es heißt momentan das der Kampf 13 Millionen bringen würde. Und dafür wäre es gar nicht mal so schlimm wenn er bei dem Kampf nicht seine
    100% zeigen würde, dann wäre Hase 1. viel
    mutiger und der Kampf wäre besser verhandelbar 2. er könnte Haye total überraschen. Aber mehr als anzuschauen und rätseln ist imminent eh nicht drin ;-)

  41. ALI
    5. September 2012 at 00:39 —

    huch Hase = Haye
    das war mein t9

  42. JohnnyWalker
    5. September 2012 at 00:44 —

    @ Joe23

    Nee, es geht mir einfach darum, das dieses leidige Thema mit Lewis nicht ständig wieder ausgepackt wird und dann im Konjunktiv mit hätte, wäre, wenn usw. und naja der und der haben Vitali vorn gehabt. Wenn zum Geiger interessiert das denn? Der Kampf ist 9 Jahre her, ich hab Vitali damals noch die Daumen gedrückt und habe ihn auch vorn gesehen ABER der Kampf war nach 6 Runden vorbei. Einen Lennox Lewis und einen Vitali Klitschko dann auf 12 Runden hoch zu extrapolieren bzw. deren ersten Kampfhälfte zeigt mir einfach das manche es nicht wahrhaben wollen, das so etwas auch einem Klitschko passi.ert. Wenn hier ab und zu das Corrie Sanders hoch kommt, wird es ebenso klein geredet bzw. glücklich interpretiert wie der Purrity-Kampf oder der Brewster-Kampf. Das scheint einige bis ins nächste Jahrzehnt hinein zu beschäftigen anstatt diese Sache einfach mal auf sich beruhen zu lassen. Keiner weiß was in Runde 7 von Lewis vs K’ko pass.iert wäre und es wird auch niemand erfahren.
    Sollte man aber mal auf die dumme Idee kommen auf Hinweise zu deuten bzgl. der Verletzung von Solis, dann werden hier auch einfach mal die Fakten verdreht. Das bezieht sich jetzt nicht auf dich persönlich, zumindest nicht der letzte Satz, aber man sollte hier mal versuchen nicht immer pro- oder contra zu argumentieren sondern eher mal nüchtern betrachten.

  43. Joe23
    5. September 2012 at 01:09 —

    @ JohnnyWalker

    Ich gebe dir in vielem Recht! Ich halte auch nichts davon, über den Ausgang von verletzungsbedingt abgebrochenen Kämpfen zu spekulieren! Ich gehöre auch nicht zu denjenigen, die die Kämpfe gegen Sanders, Purity oder Brewster klein reden, obwohl das sowieso mit Vitali rein gar nichts zu tun hat!
    Ich bin mir aber nicht sicher, ob du immer alles nüchtern betrachtest. Du spekulierst über die Verletzung von Solis auch, obwohl du nicht sagen kannst, wann die Verletzung wirklich aufgetreten ist. Es ist auch egal, wir werden auch das nie mit 100%-iger Sicherheit sagen können, auch du nicht!

  44. Joe23
    5. September 2012 at 01:12 —

    @ JW
    Ich war übrigens auch nicht derjenige, der mit Lewis angefangen hat. Ich habe lediglich auf einen Kommentar reagiert, so wie du auch!

  45. V12
    5. September 2012 at 07:39 —

    Es wäre echt der Hammer wenn Klitschko verlieren wurde, wenn Wladimir gewesen wäre dann vielleicht ansonsten wird schwer für Charr.

  46. gerd
    5. September 2012 at 09:03 —

    adrian ,adrian wo bist du ???

  47. lennox
    5. September 2012 at 09:11 —

    selbst der gegner von solis (larsen)würde vitali vor grössere probleme stellen, als charr. das einzigste , was charr hat, ist mut, aber der alleine hilft dir gegen k2 nicht weiter.vitali ist in seinem leben vor niemanden davon gelaufen und hat sich jedem gestellt und auch geschlagen, deswegen kann ich es gut verstehen,wenn er sich für seinen letzten kampf , sprich für den guten Abgang, so eine pfeiffe , wie charr raussucht…

  48. Azrail
    5. September 2012 at 09:12 —

    Jeder meiner Gegner hat angekündigt, mich auf den Boden zu schicken, aber geschafft hat es bisher niemand – selbst Lennox Lewis nicht”,

    Lennox hatte die besten Jahre ja auch schon hinter sich gelassen.

  49. Tommyboy
    5. September 2012 at 09:19 —

    Levent aus Rottweil sagt:
    4. September 2012 um 22:39

    Tommyboy nichts für ungut aber bei den AGB´s von Bwin steht drinne das man Pro wette nicht mehr als 10 000 euro gewinnen kann ;-)

    Das war ein beispiel, ich glaube nicht das Klitschko bei bwin.de WETTET :) Es gibt in Russland bestimmt auch Wettstationen die mehr auszahlen.

  50. Levent aus Rottweil
    5. September 2012 at 10:15 —

    @ Azrail er war 38 jahre und der Beste HW immer noch, bevor Vitali kam!

    Jetzt ist Vitali 41 nur mal so zum vergleich und er (lennox Lewis) hatte Angst vor einem Rückkampf!

    Nix für Ungut ;-)

  51. Mr. Wrong
    5. September 2012 at 10:46 —

    Um genau zu sein, war Lewis 37 ;)
    Und hat in seiner Karriere keinen einzigen Rechtsausleger geboxt…

  52. Joe23
    5. September 2012 at 10:50 —

    @ Mr. Wrong

    Meinst du, das war Absicht oder Zufall?

  53. HWFan
    5. September 2012 at 11:05 —

    @ Mr. Wrong:
    “Und hat in seiner Karriere keinen einzigen Rechtsausleger geboxt…”
    Interessant! War mir gar nicht bewusst! Wieder was dazugelernt! ;)
    (gehe ja mal davon aus, dass es schon stimmen wird…)
    Habe ihn immer dafür gelobt, dass er (zumindest außer WK) alle starken Gegner seiner Zeit geboxt hat (wenn auch nicht immer zu deren Prime) und alle Gegner, gegen die er je als Profi im Ring gestanden hat auch besiegt hat (hat ja nach seinen beiden Niederlagen jeweils die Revanche gewonnen).

  54. Levent aus Rottweil
    5. September 2012 at 11:30 —

    Tommy ich glaube kaum das irgendein anbieter 500 000 Euro auf ein Rundenwette annehmen würde und dann noch 1: 126

    die sind ja auch nicht Blöd und wüssten was sache ist dann ;-)

  55. JohnnyWalker
    5. September 2012 at 11:50 —

    ich glaube das beste wäre für alle welche sich einen spannenden Kampf wünschen, Charr und Abdusalamov tauschen ihrer Gegner.

  56. Alonso Quijano
    5. September 2012 at 14:37 —

    Expertenteam-Boxen BIST DU SHANNONARREOLA?

  57. Flo9r
    5. September 2012 at 14:59 —

    Eine Welt ohne User 300 wäre ein besserer Ort.. :-D

  58. intress
    5. September 2012 at 15:02 —

    Heute 15 Uhr Videopremiere: Massiv`s Song für Manuel Charr, produziert von StreetCinema, gesponsored von Peak! Seid gespannt!

    Facebook: Peak Performance Products

    ———

    Für die ‘Herr Charr’-Fans. Ey Massiv Alter. ;D

  59. alexxx
    5. September 2012 at 15:09 —

    ich glaube klarer punksieg für klitschko ,einen ko kann mann glaube ich ausschliessen da vitali schon älter ist und die beste zeit seine karriere vorbei ist ,was mann in denn lezten kämpfen auch gesehen hat!er hat nich mehr die power von früher!aber vielleicht reicht noch die power um einen charr auf die bretter zu schiken der ja eigentlich nichts besonderes ist,des einzige ist das er jünger ist ,aber das alleine reicht nicht um einen klitschko zu schlagen es fehlt die erfahrung,ich persönlich glaube es wird ein bösses erwachen für charr geben nach dem kampf.

  60. intress
    5. September 2012 at 15:23 —

    peak.ag/blog/peak-sponsored-das-musikvideo-von-massiv-fur-manuel-charr

  61. Dampfhammer
    5. September 2012 at 15:30 —

    Ach man kann hier kostenlos Werbung machen? gut zu wissen…

    allerdings.. was intress da “tolles” bewirbt, interssiert mich einen feuchten.

    ich glaube, der eigentliche grund, warum ich Charr von Anfang an nicht recht mochte, waren seine abstoßenden “Einmarschgeräusche”, die ihm seine Assikumpels da immer kreieren.

  62. intress
    5. September 2012 at 15:46 —

    ich bewerbe nichts. ausserdem nutz ich body attack (:lol:). manuel charr ist zur zeit 3infahc der mittelpunkt der boxwelt. da passt das video einfach. wenn du dich aber von peak angezogen fühlst, nur zu. :D

    vitali vitali vitali

  63. norther
    5. September 2012 at 16:51 —

    Hehe geiles Vid- Ich muss sagen langsam wird mit Charr als Proll-Boxer sympathisch

  64. bigbubu
    5. September 2012 at 17:15 —

    @Alonso Quijano

    “Expertenteam-Boxen BIST DU SHANNONARREOLA?”

    Nein das ist er/sie/es nicht. Shannon ist deren Auslandsreporter! ;-)

  65. johnny l.
    5. September 2012 at 17:16 —

    @ interess – massiv und manuel – das money team deutschlands ;)

    die rhymes sind teilweise natürlich bisschen over the top, aber das video ist echt professionell gemacht

  66. intress
    5. September 2012 at 17:21 —

    das vid ansich, find ich auch ganz gelungen. die einleitung (zitat) war das beste. ^^

  67. Michael
    5. September 2012 at 17:37 —

    Und wieder wird ein DRECKSKAMPF von den Hauptakteuren
    hochgejubelt.

  68. johnny l.
    5. September 2012 at 17:54 —

    OFFICIAL KLITSCHKO HATERS CLUB (OK/HC) – ist doch eigentlich egal, wer diese häs.slichen, atom- und stero.idve.rseuc.hten kampfroboter in rente schickt, hauptsache es tut jemand und zwar schnell. ich hab vor kurzem mal meine buntstifte ausgepackt und – in dem fall war es zwar vlad, aber das mutierte genmaterial ist ja fast identisch – versucht darzustellen, wie er wirklich aussieht. das ist nämlich für normale menschen fast unmöglich zu erkennen, da die beiden mittels manipulierter sender, subliminaler botschaften und gekauftem milliardenpublikum nicht nur die herrschaft über das schwergewicht, sondern auch über unsere wahrnehmung erlangt haben und uns zu devoten jüngern ihres menschenverachtenden kreuzzuges machen wollen, an dessen ende nicht weniger als die weltherrschaft der klitschkos auf dem programm steht.

    uploadpie.com/zlRlZ

  69. JohnnyWalker
    5. September 2012 at 18:35 —

    :lol:

  70. bigbubu
    5. September 2012 at 18:37 —

    Und wer ist schuld? Der Klimawandel!

  71. JohnnyWalker
    5. September 2012 at 18:45 —

    Mannbärschwein

  72. Chuck Norris
    5. September 2012 at 19:10 —

    @Immer diese Klitschko-Fanatiks ;-)Also: Vitali in Topform konnte den ältesten, schwersten und langsamsten Lennox Lewis aller Zeiten nicht schlagen. Am Anfang lief´s gut für ihn, aber je länger der Kampf dauerte, desto mehr kam Lewis in den infight. Und da war er eindeutig besser als Klitschko. Vitali konnte Lennox doch gar nicht mehr auf Distanz halten ab Runde 5 und fing an, mörderische uppercuts zu fressen. Irgendwann fällt davon auch mal so ein Eisenschädel wie Vitali um. Lewis hatte doch alle Trümpfe in der Hand, der sah, dass die Verletzung immer größer wurde und Vitali seiner hohen Schlagfrequenz aus den Anfangsrunden Tribut zollen musste, obwohl er natürlich auch selber müde war. Ein Lewis (wie z.B. beim Golota-Kampf) war eine ganz andere Hausnummer. Ich denke, da wäre der Kampf schneller zuende gewesen. Aber wir werden´s nie erfahren.

  73. Bangs
    5. September 2012 at 19:30 —

    Das weggucken beim Staredown gehört bestimmt genau so zum plan wie das Stark reden. “Ohhh , der hat weggeguckt er wid bestimmt verlieren da müssen wir ja alle einschalten”

  74. Bangs
    5. September 2012 at 19:32 —

    http://www.youtube.com/watch?v=cxQOLGIkTrE

    ach kommt schon freunde Vitali guckt wie jemand der “Wer zuerst lacht” spielt und nicht wie jemand der Angst hat. :D

  75. bigbubu
    5. September 2012 at 19:35 —

    Vitali hat doch nur weggeguckz weil er sonst noch einen Lachkrampf bekommen hätte.

  76. Marko24
    5. September 2012 at 19:36 —

    Charr wird sich am Samstag mit Aspirin vollpumpen,damit er die Schmerzen nicht so spürt,wird sich das Verlierer-Preisgeld abholen, nach Köln fliegen und sich mit seinen russisch-arabischen Ghettofreunden drüber kaputtlachen,so locker so viel Geld fürs Nichtstun verdient zu haben. Und das soll man dann mal einem Dachdecker oder Maurer erklären,die bei 40 Grad hart schuften! Verkommene Welt

  77. Bangs
    5. September 2012 at 19:38 —

    @Tommyboy

    Ja klaar einen verwandten lässt Klitschko das mit der Wette machen! Am besten Wladimir :D Das fällt ja keinem auf wenn der 100millionen euro gewinner auch Klitschko heißt oder mit ihm verwandt ist…

  78. intress
    5. September 2012 at 19:54 —

    nicht so voreilig. man darf einen vitali niemals unterschätzen. in den letzten runden kann er immer noch durch einen luckypunch gewinnen. manuell charr ist “noch” nicht durch. “noch” is der drops nicht gelutscht!

  79. bigbubu
    5. September 2012 at 20:26 —

    @interess

    “noch” is der drops nicht gelutscht”

    Das mit dem Drops pas.st ja perfekt zum Klops aus Köln. ;-)

  80. Flo9r
    5. September 2012 at 20:44 —

    Bangs sagt:

    “ach kommt schon freunde Vitali guckt wie jemand der “Wer zuerst lacht” spielt und nicht wie jemand der Angst hat.”

    Bin ganz deiner Meinung, wer da Angst hinein interpretiert, dem ist mMn nicht mehr zu helfen..

  81. intress
    5. September 2012 at 20:49 —

    @bigbubu:

    schon schade, wenn man sieht, das einige profisportler nicht austrainiert sind. ich finde, das man daran mangelnde disziplin erkennen kann. und vitalis gesichtsausdruck, sagt alles – zumindest für mich.

  82. Nightwalker
    5. September 2012 at 20:57 —

    @Chuck Norris

    Und weil Lennox Lewis so überragend war , hat Vitali Klitschko auch bei ALLEN drei Punktrichtern zum Zeitpunkt des Abbruchs klar geführt…

  83. bigbubu
    5. September 2012 at 21:07 —

    @interess

    Also ich glaube ja das sich Vitali Charr in Strapsen vorgestellt hat. :-)

    Ja das ist wirklich schade das es solche Typen gibt die leichtfertig mit ihrem Talent umgehen. Also ich meine da jetzt NICHT Charr, aber Solis, Povetkin usw. Gerade bei einem HW das so schwach besetzt ist würde es doch für solch talentierte Sportler ein leichtes sein sich an die Spitze zu setzen.

  84. Dirk
    5. September 2012 at 21:22 —

    ” Nightwalker sagt:

    5. September 2012 um 20:57

    @Chuck Norris

    Und weil Lennox Lewis so überragend war , hat Vitali Klitschko auch bei ALLEN drei Punktrichtern zum Zeitpunkt des Abbruchs klar geführt… ”

    Lass Ihn doch dummbabbeln , wahrscheinlich isser zu dem Kampf noch mit ner Rassel nackt um den Christbaum gelaufen !!!!!

  85. boxfanatic
    5. September 2012 at 21:28 —

    oh jee

    immer wenn charr ernst wird, fällt es vitali schwer, sich nicht totzulachen…

    http://www.youtube.com/watch?v=cxQOLGIkTrE

  86. Brennov
    5. September 2012 at 21:41 —

    es wäre schon geil wenn klitschko verliert. unabhängig davon wäre es aber mega geil wenn charr gewinnt. dass jetzt beides auf einmal eintreten könnte wäre natürlich ein super geile sache!!!

  87. Sean
    5. September 2012 at 21:49 —

    Ich bin kein Klitschko-Fan, muss ich gestehen, dennoch wünsche ich mir, dass Vitali den Charr auf die Bretter schickt, und nicht umgekehrt. Ich kann diesen Typen einfach nicht leiden, denke aber auch dass er boxerisch nicht Gut genug ist, um gegen Vitali zu gewinnen, egal wie! Danach aber bitte Vitali Klitschko gegen David Haye & eventuell ein Abschied in die Politik.

  88. Xmanx
    5. September 2012 at 22:17 —

    hab grade richtig gelacht,als ich in der Daily Sports gelesen habe,dass sich Haye zum kampf geäussert hat!

    “Vitali wird diesen komischen Araber in die wüste prügeln,spätestens in Runde 3″

  89. larrypint
    5. September 2012 at 23:46 —

    charr kann schlicht und eifnach nicht gewinnen wenn er den selben stil boxt wie in den letzten 2-3 jahren…
    er hat nehmerfähigkeiten,kämpferherz und ist konditionell auch nicht schlecht aber er boxt aus der halbdistanz ist relativ langsam,nicht sehr explosiv und kommt mit druck nicht wirklich klar bzw versteckt sich dann hinter einer mittelmäßigen doppeldeckung…

    klitschko wird ihn auf distanz halten,früh in seine schranken weisen und in den späten runden auf knockout gehen…wenn er nicht knockout geht,bricht der ringrichter ab oder das tuch fliegt

  90. Heinz Werner Brenner
    6. September 2012 at 01:01 —

    http://www.mopo.de/sportmix/wm-fight-am-samstag-hobbykoch-charr–habe-k-o–rezept-fuer-klitschko,5067060,17171184.html

    Vitali wird seine Karriere also nicht nach dem Kampf beenden. Wäre auch kein wirklich guter Abschied gewesen. Denke wir können jetzt alle fest mit dem Fight gegen Haye rechnen. Das wird ein schönes Finale seiner Karriere.

  91. Michael
    6. September 2012 at 01:38 —

    Ich bin auch kein Klitchko Fan im Sinne des Boxsportes hoffe ich auf eine Niederlage von Vitali.Weil das geeiere nervt von denen.Jedesmal die gleiche Masche.Charr mag ich auch nicht.Aber es würde der Boxsportszene gut tun.Luftveränderung da oben.Ärgerlich um die schwere Verletzung von helenius.Der braucht aber jetzt 2-3 Kämpfe um wieder Fit zu werden.Alles andere wäre vermessen.Boytsov boxt auch zuwenig,müßte mehr sein.Pulev das ist einer der bereit wäre anfang des kommenden Jahres.Er ist auch nicht mehr so schwerfällig wie zu beginn seiner Profikarriere.Haye wäre auch einer der soweit ist wenn er will.Povetkin räume ich derzeit keine chance ein.Huck schlägt hart keine Frage.Aber es ist bedenklich das ein Povetkin wackelt gegen einen der gerade den ersten Kampf im schwergewicht machte.Hätte Huck paar Kämpfe mehr schon gehabt wäre er auf die Bretter gegangen der Povetkin.Nein ich hab nichts gegen den bin nur reallistisch.So hat der keine chance da oben.Denke nicht mal gegen Pulev oder einen gesunden Helenius.die haben beide viel mehr nehmerqualitäten.

  92. David Haye AKA The Hayemaker!
    6. September 2012 at 02:00 —

    „Iech chabe sCharr in den vergangenen Wohchen sehr intansiv studiercht. Und bis sum heutiga Tage habe iech nie mahls eine Fehla beim Studium meine Gegnah gemaahcht.“!!!11

  93. intress
    6. September 2012 at 15:54 —

    vitali wird charr zerledigen. danach gibt er in seinem letzten fight, den gürtel an david ab. der kleine bruder findet das nicht lustich und fordert haye raus – klar. beim remätsch gegen wlad, verliert haye zwar den gürtel, hat aber 2x verdammt gut knete abgeräumt. somit wird wlad alle gürtel in seinem besitz haben. ende 2013 knockt herr charr dann wlad spektacoollähr aus.

  94. aleksej
    6. September 2012 at 20:39 —

    ?

  95. Papa Franco
    6. September 2012 at 20:39 —

    Charr hat sicherlich nehmerqualitäten und einen starken willen. Er wäre sicherlich auch ein guter Türsteher aber er kann NICHT Boxen. Er hat keine Technik und ist unbeweglich. Gegen klitschko keine chance

  96. Flo9r
    7. September 2012 at 01:20 —

    @ Michael:

    Denke auch, das Pulev und auch Helenius mittelfristig einiges im HW erreichen können.. Aber gegen Vitali in auch nur annähernder Normalform bräuchten beide ein Wunder, um zu gewinnen..

  97. intress
    7. September 2012 at 10:16 —

    dann soll er hingehen und uns den dymak zeigen!!

  98. C. Norris
    7. September 2012 at 11:11 —

    @Dirk & Nightwalker: Ach Gottchen, die Klitschko-Fanatiks halten sich immer wieder krankhaft an den Punktzetteln fest. Und weil Klitschko so überragend war, musste er danach mit über 40 Stichten genäht werden. Lewis war keinesfalls überragend. Lewis war schlecht. Für seine Verhältnisse. Gut genug für Klitschko. Der hat verloren. Und wer bei der Kampfentwicklung und der zunehemend größeren Wunde nach 6 Runden auf die Punktzettel verweist, ist einfach nur ein schlechter Verlierer.

  99. Joe23
    7. September 2012 at 16:03 —

    @ Chuck N.

    Es geht nicht um die Punktezettel. Jeder hat gesehen, dass Vitali Lennox auf Augenhöhe begegnet ist, wirklich jeder Experte, sogar die selbstverliebten Amerikaner und Briten! Wenn du das nicht gesehen hast, muss dir leider jegliche Boxkenntnisse streitig machen! Das hat sicherlich nichts mit schlechter Verlierer zu tun. Vitali hat den Kampf verloren, das ist Fakt, aber er hat mit Lennox mitgehalten, wenn nicht, war er sogar ein bisschen besser. Was noch geschehen wäre, wissen wir leider leider nicht! Es waren übrigens weit mehr als 40 Stiche! Es waren so an die 60 Stich innen nd dann mindestens nochmal so viele außen. Es wurde praktisch zweimal genäht, soweit ich mich erinnere! Aber das ändert doch nichts daran, dass Vitali gegen Lennox rein boxerisch gut aussah. Klar hat er in Runde 6 nachgelassen. Wenn er von Lennox rundenlang auf den Cut eingeschlagen bekommt, dann sieht er halt irgendwann nicht mehr wirklich viel!

Antwort schreiben

adrivo

adrivo