Top News

Potsdam: Culcay boxt um WM-Titel und Brähmer trainiert Zeuge!

„Golden Jack“ greift in Potsdam nach WM-Gold! Endlich bekommt Jack Culcay die Chance, sich auch bei den Profis den WM-Titel zu holen. Am 9. April geht es für den Schützling von Trainerlegende Ulli Wegner in der Potsdamer MBS Arena um die Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht nach Version der WBA.

„Das ist eine Riesenchance für Jack“, erklärt Promoter Kalle Sauerland, „denn sollte Jack gewinnen, hat er das Recht im nächsten Kampf direkt gegen Super-Champion Erislandy Lara anzutreten!“ Der Kubaner ist momentan die Nummer eins in der Gewichtsklasse bis 69,8 Kilogramm.

„Das ist mein absoluter Wunschgegner“, bestätigt der aktuelle Interims-Weltmeister Culcay, „doch erst einmal muss ich mich auf meinen Gegner am 9. April konzentrieren.“

Dazu sagt Kalle Sauerland: „Jacks Gegner steht fest und die Verträge sind unterschrieben. Doch aufgrund des Todes von WBA-Ehrenpräsident Gilberto Mendoza Senior ruhen derzeit die Geschäfte des Weltverbandes aus Panama. Spätestens Anfang nächster Woche sollten wir aber den Namen offiziell bekanntgeben dürfen. Ähnlich verhält es sich bei Enrico Kölling.“

Kölling boxt ebenfalls in der MBS Arena um einen Titel. Der 26-jährige Schützling von Karsten Röwer wird versuchen, sich die vakante WBA-Intercontinental Meisterschaft im Halbschwergewicht zu sichern. Neben Kölling will Röwer in Potsdam Schwergewichtler Burak Sahin und Cruisergewichtler Alexander Peil zu Siegen zu führen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Für ein Novum wird bei dieser Boxgala Jürgen Brähmer sorgen. Der amtierende Weltmeister wechselt dann die Seiten, steht erstmals in der Ecke von Tyron Zeuge. Nach Verletzungspech und Trainerwechsel will der 23-jährige Super-Mittelgewichtler wieder auf sich aufmerksam machen! Für Brähmer bleibt es an diesem Abend aber nicht beim Trainer-Job. An der Seite von Matthias Killing ist der Rechtsausleger erneut als TV-Experte gefragt – sowohl bei der Culcay-WM in SAT.1, als auch in den frühen Morgenstunden, wenn die Kämpfe von Arthur Abraham und Manny Pacquiao auf ranfighting.de übertragen werden.

Außerdem am 9. April in weiteren Kämpfen zu sehen: Halbweltergewichtler Amin Winter aus Hannover und Leichtgewichtlerin Ikram Kerwat.

Eintrittskarten für die Box-Nacht in der MBS Arena Potsdam sind im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

 

Foto und Quelle: Sauerland Event

Voriger Artikel

Ola Afolabi beendet seine Karriere

Nächster Artikel

Schanzen-Showdown: Bejaran empfiehlt sich für größere Aufgaben!

9 Kommentare

  1. Profilbild von Brennov
    18. März 2016 at 08:34 —

    schade, sieht so aus als wird es dann noch keinen wm kampf für zeuge gegen de carolis geben. schade schade. naja trotzdem ein interesanter boxabend!

  2. Profilbild von Marvin Hagler
    18. März 2016 at 08:48 —

    Im Normalfall hätte Culcay nie die Möglichkeit im Halbmittel WM zu werden da die Konkurenz an der Weltspitze zu stark ist, bin ja mal gespannt welches faule Ei Sauerland aus dem Hut zaubert!!!

    @ Brennov

    Zeuge Kämpft im Sommer gegen DeCarolis!

  3. Profilbild von Brennov
    18. März 2016 at 11:27 —

    ich tippe mal sein gegner wird maurice weber!

    • Profilbild von Simon8965
      18. März 2016 at 18:45 —

      Maurice Weber hat bereits getwittert dass sein nächster Kampf am 9.4. stattfinden wird. Damit dürfte er wohl als Culcays Gegner feststehen…

  4. Profilbild von 37 Złoty
    18. März 2016 at 12:34 —

    Ob der Gegner von Culcay
    auch schon weiß,
    dass er der Gegner von Culcay ist?

Antwort schreiben