Top News

Petko´s Große Titel Gala sprengt alle Rekorde

Zwei Junioren-Weltmeisterschaften, eine Europameisterschaft, eine deutsche Meisterschaft und ein vielversprechendes Profidebüt. Das alles verteilt auf 72 angesetzte Boxrunden: Die Boxgala von Alexander Petkovic und Nadine Rasche am Samstag, den 16. Januar 2016, im Studio 9 der Bavaria Filmstudios in München-Grünwald sprengt alle Rekorde.

Auch der Vorverkauf läuft bereits bestens und das Promoter-Duo rechnet mit einer ausverkauften Halle. Übertragen wird live bei ranFIGTHING.de, die Highlights sind auf SAT 1 in einer Zusammenfassung zu sehen. Das Boxjahr 2016, in dem man „unter die ersten Zwei der deutschen Promoter kommen will“, beginnt somit vielversprechend für das Gym des Ex-Champions. Alexander Petkovi: „Unsere Pläne sind ehrgeizig, aber wer sich keine hohen Ziele setzt, bleibt immer im Mittelmaß stecken.“ Und dies wollen die beiden Veranstalter nun ganz gewiss nicht.

Einen wichtigen Schritt, hin zum ganz großen Ziel, sollen an diesem Abend die Brüder Toni und James Kraft machen. Beide kämpfen jeweils um den WBC-Junioren-Weltmeistertitel. Ihre Gegner Ferenc Albert und Peter Orlik aus Ungarn verfügen zwar über deutlich mehr Profierfahrung und Siege, sollten aber für das bayerische Kraft-Paket nicht unbesiegbar sein. „Wir wollen erstmals ein Brüderpaar innerhalb von nur knapp einer Stunde zu Weltmeistern machen“ blickt Petkovic voraus. Das gelang bisher weder den Rocchigianis, noch den Klitschkos.

Um die WBC-Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht boxt Vartan Avetisyan, ebenfalls aus dem Petko-Stall. Für Howik „der Löwe“ Bebraham geht es im Junioren-Weltergewicht gegen dem amtierenden internationalen deutschen Meister Ahmet Cicek (Pfungstadt) um den vakanten Deutschen-Meistertitel.

Der in vielen Amateurkämpfen sowie internationalen Turnieren (u.a. Milltär-Weltmeisterschaft) erfolgreiche Artur Schmidt gibt sein Profi Debüt. Im Junior-Weltergewicht bekommt er es mit Nikola Ivkovic aus Bosnien-Herzogovina zu tun.

Insgesamt sind elf Kämpfe geplant, darunter auch Schwergewichtler Christian Lewandoski (Greifswald), der bislang in sieben Kämpfen sieben Siege feierte, und der Münchner Attila Korda.

Tickets sind erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen, bei www.muenchenticket.de und unter der Ticket-Hotline +49 176 24156141.

Der komplette Kampfabend wird live auf ranFIGTHING.de, der neuen Kampfsport-Arena von ProSiebenSat.1, übertragen. Eine Zusammenfassung der Gala ist auch in SAT.1 zu sehen.

Voriger Artikel

Robin Krasniqi und Cagri Ermis begeistern Berlin!

Nächster Artikel

Das Boxjahr 2016 : Ein Ausblick zu Kämpfen auf internationaler Ebene im Januar!

5 Kommentare

  1. Profilbild von mike
    10. Januar 2016 at 19:25 —

    Müssen solche PR-Texte sein? Das unkritische Geschwafel vernichtet nur Lebenszeit.

  2. Profilbild von YoungHoff
    10. Januar 2016 at 20:25 —

    “ Übertragen wird live bei ranFIGTHING.de,“

    „Der komplette Kampfabend wird live auf ranFIGTHING.de“

    Wo gleich? 2 Mal nur in 26 Zeilen Text erwähnt. Das könnte leicht untergehen.

    Dieser Kampfabend, liebe Boxen.de User, wird übrigens live bei ranFIGHTING.de übertragen. Also wer das sehen will, live bei ranFIGHTING.de. Sogar in Farbe, all das bei ranFIGHTING.de

    Frage: Ist dieser „Artikel“ von einem der hochdekorierten Sportjournalisten aus dem boxen.de Team geschrieben oder ist es ein Samira Funk Copy-Paste-Artikel? Falls 2. der Fall ist, schreibt diesem Petko doch mal, das.s ein PR-Text ruhig fehlerfrei sein kann. Man sollte sich ja große Ziele setzen, sonst bleibt man ewig im Mittelmaß…

  3. Profilbild von Brennov
    10. Januar 2016 at 20:43 —

    2 Frage:
    boxt Petkovic auch noch selber?
    und wird das wirklich bei sat.1 als Zusammenfassung übertragen und wenn ja wann und wer will das sehen?

  4. Profilbild von Ironmike763
    11. Januar 2016 at 12:45 —

    Liebe boxen de Redaktion. Ich finde es sehr unverschämt von euch, ein solch dritt bis viertklassiges event anzupreisen als wuerden hochkarätige Boxer auf dem Event boxen. Keiner der Boxer befindet sich auch nur in der Nähe der Weltranglisten top 50 und der von Euch sogenannte ex Champion Petkovic war auf seinem. Höhepunkt die nr.60 bis 70 der Weltrangliste und hatte einen lumpigen interconti Titel. Auch wenn das deutsche Boxpublikum nicht gerade als fachkundig gilt, gilbt es Grenzen wie weit man die Leute veräppeln kann. Auch wenn euch die bosnische Mafia vermutlich ein paar 100 euro fuer den Bericht in die Kaffeekasse getan hat.

  5. Profilbild von Sugar
    11. Januar 2016 at 21:58 —

    Petko´s große Titel-Gala sprengt alle Rekorde……..

    Ahaaa, ist das so ?
    2 Junioren-WM, das ist ja der Hammer…….da kräht doch kein Hahn danach, eine WBC-EM ist so interessant als ob in China ein Sack Reis umfällt und die deutsche Meisterschaft….naja.

Antwort schreiben