Top News

Jessica Chavez oder Esmeralda Moreno – Wer holt sich den Diamond-Belt?

Am 30. September ist es endlich soweit: Das Finale im WBC-Frauen-Fliegengewichtsturnier steht an. Die beiden Finalistinnen sind amtierene WBC-Weltmeisterinnen. Jessica Chavez trägt den WM-Gürtel im Fliegen-, Esmeralda Moreno im Halbfliegengewicht. Beide sind außerhalb des Rings befreundet und begegnen sich mit breitem Lächeln. Das wird allerdings am 30. September ausgeblendet, wenn es in Ecatepec / Mexiko-City um den Turniersieg und den Diamond-Belt geht.

Die beiden Mexikanerinnen standen sich bisher schon zwei mal gegenüber. Nach Siegen steht es 1:1. Zu erwarten ist auch diesmal ein 10 Runden Duell mit hoher Schlagfrequenz. Beide boxen auf einem ähnlich hohen technischen Level und werden top-vorbereitet in diese „Entscheidungsschlacht“ ziehen. Sollten sie die volle Distanz unbeschadet überstehen, werden es die Punktrichter sicher nicht leicht haben, die Siegerin auszumachen.

Bei einem kürzlich vom Verband abgehaltenem Treffen sparten „Joya“ Moreno und „Kika“ Chavez nicht mit Lob füreinander.

Moreno sagte über Chavez: „Yessica ist eine tolle Boxerin, die ihren Jab schlau einsetzt und mich viel arbeiten lässt. Ich bin hoch motiviert und bereit für diesen Fight. Vor Allem, weil es diesmal darum geht die Diamantkrone zu erobern. Ich schulde den Sieg meinen Fans, meinem Team und meiner Tochter, den Motoren meines Lebens.“

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Chavez sagt den bevorstehenden Kampf: „Ich bin überzeugt, dass dieser Kampf nicht über die Härte, sondern über den Kampfstil entschieden wird. Mit meiner mentalen Vorbereitung und meiner Erfahrung werde ich den Kampf kontrollieren. Ich bin eine Frau die Herausforderungen begrüßt und das ist ohne jeden Zweifel eine der wichtigsten meiner Karriere. Ich bin in der besten Form meines Lebens. Ich bin motiviert und glücklich. Also bin ich mir sicher, dass ich den WBC Diamond Belt mit nach Hause nehmen werde.“

Beide Weltmeisterinnen garantieren einen großen Fight, bei dem sie absolut Alles geben wollen, was sie aufbieten können. Sie betonten besonders, dass es ihnen dabei hauptsächlich um Ruhm, Ehre und Stolz geht. Gleichzeitig sagen sie aber auch, dass die eher bescheidenen Börsen im Frauenboxen den genau so hohen und professionellen Aufwand nicht so reflektieren wie es bei den Männern üblich ist. Neben den Kampfbösen für beide Boxerinnen soll es für den Turniersieg immerhin stolze 100 000 Dollar geben. Ein Witz im Vergleich zu Kämpfen um einen Turniersieg oder WBC-Diamond-Belt bei den Männern.

Der Kampf wird in Mexiko landesweit im TV zu sehen sein. Hier der zweite Kampf zwischen Chavez und Moreno vom 23. Juli 2016:

Voriger Artikel

Was nun Käpt`n Huck?

Nächster Artikel

Gennady „GGG“ Golovkin vs Saul „Canelo“ Alvarez – 16. September Las Vegas

5 Kommentare

  1. Profilbild von Praktiker
    13. September 2017 at 08:57 —

    Wen interessiert dies …………

  2. Profilbild von Achtzehn Zentimeter Afrika
    13. September 2017 at 23:09 —

    mich, du Huso

  3. Profilbild von Praktiker
    14. September 2017 at 09:16 —

    Stehst wohl auf Frauenkloppen

  4. Profilbild von Praktiker
    14. September 2017 at 09:17 —

    Sehr einfallsreich !

  5. Profilbild von Praktiker
    15. September 2017 at 11:47 —

    Männerboxen ist wohl nix für dich

Antwort schreiben