Top News

Duell um zwei WM-Titel: Meinke versus Tissen

Lange wurde über dieses Duell gesprochen und verhandelt – jetzt steht der Kampf! Am 18. Mai trifft die Interims-Weltmeisterin Nina Meinke auf die amtierende Weltmeisterin der WIBF und der GBU im Federgewicht, Elina Tissen.

„Das ist ein fantastischer Kampf auf hohem Niveau“, freut sich Promoter Nisse Sauerland.

Die 25-jährige Berlinerin Nina Meinke (7-1-0) holte sich erst im Februar (in Ludwigsburg) die Interims-Titel der WIBF und GBU im Federgewicht in einer wahren Ringschlacht gegen die bis dato ungeschlagene Vissia Trovato.

Meinke, Kampfname „The Brave“: „Es freut mich sehr, dass dieser Kampf endlich steht und ich möchte mich bei allen bedanken, die dies ermöglicht haben.“ Weltmeisterin Tissen ist seit langer Zeit Meinkes Wunschgegnerin.

„Das wird der Kampf des Jahres im Frauenboxen“, sagt Nina Meinkes Berater Rainer Gottwald.

Meinkes Gegnerin, die 31-jährige Elina Tissen (22-2-0) aus Warendorf, hält seit fast acht Jahren diverse WM-Titel. Auch sie freut sich auf das Duell gegen die Berlinerin in der Potsdamer MBS Arena.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Tissen: „Auch ich freue mich, dass dieser Kampf stattfinden wird. Wir können damit eine tolle Werbung fürs Frauenboxen machen. Am Ende soll einfach die bessere Boxerin gewinnen.“

Tissen, genannt „Elin the Machine“, verteidigte zuletzt im November 2017 ihre beiden WM-Titel gegen Karina Kopinska.  Ihre letzte Niederlage liegt fast zehn Jahre zurück. Tissens Trainer und Manager

Maiki Hundt: „Einen Kampf auf einem solchen Niveau hat es lange Zeit nicht gegeben!“

Neben dem deutschen Duell um die Doppel-WM zwischen Elina Tissen und Nina Meinke, werden im Hauptkampf des Abends Patrick Wojcicki und Ronny Mittag um dem IBF-Intercontinental-Titel im Mittelgewicht boxen.

Tickets sind online unter www.eventim.de, telefonisch unter der Hotline 01806 533933 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Foto: Facebook Fanpage Nina Meinke

Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Boxsport – Telegramm 18 / 2018

Nächster Artikel

Spiering und Mittag im Interview

1 Kommentar

  1. Profilbild von Legend Boxing
    13. Mai 2018 at 12:08 —

    Mal ein Frauenkampf der boxerisch auf einem sehr guten Niveau ist, wenn man sieht was sonst ständig für schlechte Frauenkämpfe gezeigt werden ( siehe Lauren vs kaiser).

Antwort schreiben