Top News

Boxsport Telegramm 09/2016

+++ Amanda Serrano (26(19)-1-1) sieht sich im Aufwind und hat hoch gesteckte Ziele. Zunächst will die von Lou DiBella geförderte Serrano am 17. Februar im „BB Kings Club“ New York gegen Olivia Gerula (17(3)-15(2)-2) um den vakanten WBO-Titel im Federgewicht kämpfen. Gelingt ihr der gewünschte Sieg, will die gebürtige Puerto-Ricanerin gegen IBF-Weltmeisterin Jennifer Han und gegen die Siegerin aus dem Kampf Matthysse vs Mrdjenovic (WBC und WBA – Titel) antreten und alle 4 großen Titel vereinigen. (Satiremodus an) Von einem weiteren risikoreichen Vereinigungskampf gegen WIBF- und GBU-Weltmeisterin Elina Tissen aus Warendorf war bisher noch keine Rede. (Satiremodus aus) +++

+++ Nicht nur die britischen Boxfans warten auf den großen Fight zwischen Scott Quigg und Carl Frampton um die Titel von IBF und WBA im Superbantamgewicht. Stattfinden wird dieses Gefecht am 27. Februar in der Manchester-Arena. Hier schon mal eine kleine Einstimmung: (Klick) und (Klick). +++

+++ Ruslan Chagaev (34(21)-2(1)-1) wird am 5. März in Grozny gegen den Australier Lucas Browne (24(20)-0-0) kämpfen und will bei dieser Gelegenheit seinen „regulären“ WBA-Titel verteidigen. Ex-Boxer wie Larry Holmes, Riddick Bowe und Hasim Rahman räumen Browne große Chancen ein, falls es ihm gelingt, Chagaev von Beginn an mit dem Jab zu beschäftigen und zu punkten. Ob Browne allerdings in Grozny überhaupt Punktsieger werden kann, steht auf einem anderen Blatt. Sowohl Browne als auch Chagaev haben schon aufgezeigt, dass sie in der Lage sind, einen Kampf vorzeitig zu gewinnen. Auf den Ausgang dieses Kampfes kann man durchaus gespannt sein. Es ist zu erwarten, dass der boxsportbegeisterte Präsident der kaukasischen Teilrepublik Tschetschenien Ramzan Kadyrov persönlich anwesend sein und für ein aufwendiges Showevent sorgen wird. +++

+++ Fliegengewichtlerin Jessica Chavez (25(4)-4-3) verteidigt am 5. März ihren WBC-Gürtel überraschend gegen eine ehemalige Gegnerin von Mariana Juarez. Die Argentinierin Vanesa Lorena Taborda (8-4-3) wurde nach Publikumsmeinung im ersten Kampf gegen „Barby“ um den verdienten Sieg gebracht. Ein vom WBC-Präsidenten persönlich angeordnetes Rematch endete mit einem schmeichelhaften Unentschieden, sodass Juarez ihren WBC-International-Gürtel im Superfliegengewicht mal gerade so behalten konnte. Offenbar will Chavez dem Publikum aufzeigen, wie man eine zähe Argentinierin ohne Rückenwind durch die Punktrichter souverän besiegt. +++

+++ Die Undercard zum WBA-WM-Kampf am 12. März zwischen Keith Thurman und Shawn Porter nimmt langsam Gestalt an. Abner Mares wird gegen den Ex-WBO-Champ Fernando Montiel antreten. Im Halbschwergewicht gibt es einen Fight zwischen Edwin Rodriguez und Thomas Willams jr. Ebenfalls auf der Undercard vertreten ist Chad Dawson. Es wird sich lohnen, in dieser Nacht bei Zeiten einen guten Stream zu finden. +++

+++ Die finnische WBC-Weltmeisterin im Superfedergewicht, Eva Wahlström (16(3)-0-1), will ihren Titel am 18. März in Espoo / Finnland gegen Dahiana Santana (35(14)-7(1)-0) aus der Domrep verteidigen. Bei der gleichen Veranstaltung soll die Verteidigung des EBU-Titels (Leichtgewicht) des Finnen Edis Tatli (26(9)-1-0) gegen den Italiener Massimiliano Ballisai (20(12)-2(2)-0) stattfinden. +++

+++ Rocky Fielding vs Christopher Rebrasse – 2. April Liverpool. Das bemerkenswerte an dieser Ansetzung ist: Beide Boxer kommen aus einer Niederlage gegen Callum Smith. Während der Franzose 12 Runden überstand, ging Fielding bereits in Runde 1 KO. Jetzt wollen Beide nicht den Oberloser ausboxen, sondern kämpfen um den vakanten WBC-International-Gürtel. Im aktuellen WBC-Ranking liegt Callum Smith nach Weltmeister Badou Jack auf Platz 1, Rebrasse auf 16 und Fielding auf 20. Smith kämpft ebenfalls am 2. April in Liverpool. Es geht gegen den Franzosen Hadillah Mohoumadi um den EBU Europameistertitel. +++

+++ Laut Angaben von Eddie Hearn gibt es Verhandlungen über einen Kampf zwischen IBF-Schwergewichtsweltmeister Charles Martin (23(21)-0-1) und Anthony Joshua (15(15)-0-0). Joshua ist zumindst schon für einen Kampf am 9. April in der O2 Arena London vorgesehen. Hearn gab an, Martin habe „erpresserische Börsenvorstellungen“, die Verhandlungen wären aber trotzdem noch im Gange. +++

+++ Bereits bis auf Rang 5 im aktuellen WBC-Ranking (Mittelgewicht) hat sich der Japaner Ryota Murata (9(6)-0-0) hoch geschoben. Damit liegt der Olympiasieger von London 2012 (bis 75 kg)  in dieser Wertung vor bekannten Boxern wie David Lemieux, Andy Lee oder auch Golovkin-Herausforderer Dominik Wade. Man kann gespannt sein, wann er reif genug sein wird, um internationale Titel zu kämpfen. +++

Voriger Artikel

Roy Jones jr. beendet seine Karriere

Nächster Artikel

Anthony Joshua vs Charles Martin – 9. April London

35 Kommentare

  1. Profilbild von BlockBuster
    14. Februar 2016 at 03:30 —

    Chagaev vs. Brown wird bestimmt ein übles rumgeschiebe, auflehnen und zum „highlight“ ein bissel rumgebrawle…Schnarch! mit Sicherheit KEIN ansehnlicher Fight.
    Werd’s mir trotz allem geben und tippe auf Brown durch ko. Eventuell in der Mitte des Kampfes durch einen harten Konterhaken!
    Aber egal wie man es dreht, der Titel der dort ausgeboxt wird, hat absolut null Stellenwert… schon traurig dieses Titelchaos bei der WBA.
    Am schlimmsten find ich es im Mittelgewicht mit der Vergabe des WBC-interimsbelt an Golovkin, obwohl canelo sich vom welter-/superwelterwight „hochgeboxt“ hat und nie einen wirklichen middlewight fight hatte. Das einzigste was er vielleicht erfüllt ist das Gewicht, aber ein richtes Mittelgewicht hatte er nie, und ich meine in einem richtigen Fight, vor den Fäusten!
    Bin mir daher ziemlich sicher, dass Canelo gegen Golovkin sang- und klanglos untergehen wird und einige GGG-Hater (in manchen Fällen K2-Hater Extremisten :) ) danach erstmal traumatisiert „in die Röhre“ schauen werden 😉
    Keine Frage, Alvarez ist ein waschechter mexican warrior, aber im MW gegen Golovkin, wird er vernichtet werden.

  2. Profilbild von Brennov
    14. Februar 2016 at 10:24 —

    chagaev – Brown ist der einzig interesante teil an dem Artikel. es ist wirklich wenig los derzeit. finde den kampf echt gut. gibt’s den im tv oder stream zu sehen?
    noch eine News. dominik britsch wird auf der undercard von huck boxen. scheint ne gute Card zu werden.
    über die undercard von sturm ist ja noch überhaupt nichts bekannt?

  3. Profilbild von ego
    14. Februar 2016 at 11:49 —

    keine gute idee von Brown.
    wenn der“lupenreine demokrat“ kadyrov dabei ist, kann brown nur verlieren.
    punkterzettel sind vorgedruckt, chagaev jetzt schon sieger.
    sollte brown durch ko gewinnen, hatte er sicher 25 kg kokain bei sich und wird hingerichtet. chagaev na klar auch., wahrscheinlich als deserteur.
    fällt mir nix ein, wie brown in grosny gewinnen könnte und trotzdem heil da raus kommt.

    • Profilbild von Libanesischer Auftragskiller

      Halt dein Mund und benutz das Hirn!
      Kadyrow ist demokratischer und legitimierter als es deine Bundeskanzlerin und ihre schwarz-rot-grün-pinke Volksverräter-Kriegsverbrecher-Bundesregierung jemals sein wird.

      Immerhin kümmert man sich und schützt in Tschetschenien wenigstens die eigene Bevölkerung anstatt andere Kulturen und Völker.
      Tschetschenien ist im Gegensatz zu Deutschland ein existierender Staat mit Staatsgrenzen, die kontrolliert werden und einem funktionierenden Rechtssystem, das Verbrecher abstraft.

      „Lupenrein demokratische“ Einwanderungspolitik…

    • Profilbild von Libanesischer Auftragskiller

      Nur so nebenbei falls es dich wirklich interessiert was im Kaukasus und Tschetschenien vor Kadyrow los war:

      wikipedia.org/wiki/Tschetschenien

      „Zwischen 1996 und 1999 wurde die Scharia in Tschetschenien eingeführt; in der folgenden Law-and-Order-Politik wurden andere Kultureinflüsse verboten und bereits für kleine Delikte die Todesstrafe verhängt.“

      Tschetschenien heute als Teilrepublik Russlands hat überhaupt keine Todesstrafe mehr.
      Vom russischen Verfassungsgericht 1999 für das gesamte Gebiet der russischen Föderation ausgesetzt und verboten.

      Wie sieht es da mit deinen „lupenrein demokratischen“ amerikanischen Freunden und der Todesstrafe aus?
      Schade dass Klitschko so selten in den USA boxt…

  4. Profilbild von Derek Vinyard 84
    14. Februar 2016 at 13:38 —

    um 18 Uhr sagt eddie hearn wer der nächste Gegner von Joshua wird.

  5. Profilbild von Dr. Fallobsthammer ( ͠° ͟ʖ ͡°)

    falls Martin vs Joshua kämpft, sehe ich gute chancen für Joshua.

    • Profilbild von Libanesischer Auftragskiller

      Martin kommt aus dem Ghetto von St. Louis und ist von seiner Mutter mit hochkonzentrierter Cola statt Muttermilch genährt worden.

      Joshua kommt aus dem noblen Hertfordshire und trinkt jeden Tag um Punkt 16:00 Uhr eine Tasse britischen Schwarztee.

  6. Profilbild von Brennov
    14. Februar 2016 at 14:43 —

    Zum glück gibt’s ab nächstem samstag endlich wieder etwas mehr Action. das jahr bisher ist echt lahm! hoffe das zieht jetzt endlich an.

  7. Profilbild von Floyd$Money$Mayweather
    14. Februar 2016 at 14:44 —

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass AJ gegen Martin antritt, ich denke eher es wird Takam,Fedosov oder Stiverne. Aber das schöne ist das spekulieren hört heute Abend endlich auf!

  8. Profilbild von Floyd$Money$Mayweather
    14. Februar 2016 at 14:49 —

    Tyson Fury hat gestern verkündet dass er ne riesige Überraschung hat, in Bezug des nächsten Gegners. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es David Price sein könnte mal schauen…
    Wird wahrscheinlich in der nächsten woche bekanntgegeben und Hughie Fury soll ja am 26 März gegen einen hochgerankten Gegner antreten ich befürchte allerdings es wird Fedosov -.-‚

    • Profilbild von Brennov
      14. Februar 2016 at 15:29 —

      gegen wen will tyson fury boxen?

    • Profilbild von Libanesischer Auftragskiller

      Gypsy King ✔ @Tyson_Fury
      Some massive news coming soon, had to come to London for an urgent meeting about a massive fight,TBA very soon, u will not believe who!!!!!!
      7:04 PM – 13 Feb 2016
      _____________________________________________________
      Er redet nicht unbedingt von seinem nächsten Kampf sondern „a massive fight“.
      Es geht wahrscheinlich nicht um ihn sondern Hughie Fury.

      Hughie Fury vs Wilder ist ein Gerücht. Oder Hughie Fury vs Joshua, oder Haye.

      Vielleicht kommt aber auch VITALI zurück, weil Wladimir die Hosen voll hat: 😉

      DIE RACHE DES GROßEN BRUDERS 3!

  9. Profilbild von Derek Vinyard 84
    14. Februar 2016 at 15:38 —

    gegen wlad wen sonst,

  10. Profilbild von Simon8965
    14. Februar 2016 at 19:03 —

    Joshua vs Martin im April ist fix

  11. Profilbild von Derek Vinyard 84
    14. Februar 2016 at 19:07 —

    Anthony Joshua to fight Charles Martin for IBF title jepp der wahnsinn

  12. Profilbild von Floyd$Money$Mayweather
    14. Februar 2016 at 19:07 —

    Charles Martin wird mir immer sympathischer!!!!!
    Der Typ hat Eier er hätte auch gegen irgendeinen shoten Fettsack seinen Titel verteidigen können z.b. arreola aber er stellt sich stattdessen AJ sehr geil!!!!!!

  13. Profilbild von Derek Vinyard 84
    14. Februar 2016 at 19:11 —

    wollt Grad auch schreiben martin hatte schon in einem interview sich beklagt das viele sich aus dem weg gehen. er aber will sich jedem stellen,auch wenn es wahrscheinlich der Verlust des Titels ist gegen den beinharten Joshua

  14. Profilbild von Floyd$Money$Mayweather
    14. Februar 2016 at 19:33 —

    Jetzt soll Wilder endlich gegen Pove ran!!!!!! Und Fury soll schnellstmöglich gegen Clinchimir antreten und dann kann das HW Jahr richtig starten!!!!!!
    Bin mal gespannt gegen wen Hughie Fury am 26.03 antritt, heimlich hoffe ich ja auf Joseph Parker aber befürchte, dass es Fedosov wird.

  15. Profilbild von Floyd$Money$Mayweather
    14. Februar 2016 at 19:35 —

    Wenn Charles Martin in den zwei Monaten noch ordentlich an speed zunimmt dann wird der Kampf gegen AJ richtig geil,aber ich glaube Martin ist zu leicht zu treffen und das wird ein kurzes Ding werden.
    Aber mal schauen meinen Respekt hat Martin allemal!!!!!!

  16. Profilbild von Dr. Fallobsthammer ( ͠° ͟ʖ ͡°)

    Naja jetzt beruhigt euch mal wieder. Martin hat kein Heilmittel gegen Krebs gefunden sondern hat einfach nur einen sehr guten Zahltag angenommen. Ihr könnt euch sicher sein, dass Hearn sich das einiges hat kosten lassen, um seinem überbewerteten PinUp Boy nen Titelkampf zu schenken. Das wird sich Doppelt und dreifach auszahlen für Hearn. Nicht umsonst sprach er von erpresserischen Gehaltsverhandlungen seitens Martin.

    Martin hätte den Titel sowieso nicht lange gehalten. Gleich zu beginn ein fetter payday, warum nicht? Und Joshua ist auch kein über gegner.

  17. Profilbild von Marvin Hagler
    16. Februar 2016 at 13:38 —

    Bin wirklich gespannt ob und wie Chagaev mit Browne zurecht kommt!

Antwort schreiben