Top News

Bösel verletzt: Fight gegen Murat wird verschoben

Pech für Dominic Bösel: Er kann am 16. Dezember in der Stadthalle Weißenfels nicht in den Ring steigen! Im Sparring der Vorbereitung auf den Europameisterschaftskampf gegen den Titelträger Karo Murat hat sich der SES-Halbschwergewichtler verletzt.

Nach einem unglücklichen Zusammenstoß mit einem Sparringspartner wurde eine Gesichtsverletzung festgestellt, die eine Fortsetzung der Vorbereitung und der notwendigen Sparringseinheiten unmöglich macht.

Nach den eingehenden verschiedenen ärztlichen Untersuchungen, wie MRT und einem letzten CT, ist eine in Erwägung gezogene Operation zum Glück nicht notwendig und so kann Dominic Bösel nach einer Zwangspause wieder ins Training einsteigen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Dominic Bösel: „So viel Pech kann man gar nicht haben! Es hat bei einer Sparringsrunde kurz gekracht und dann erst bei den nachfolgenden Untersuchungen wurde klar, dass es eine Fraktur unter dem linken Jochbein ist. So war die Fortsetzung der Vorbereitung nicht möglich und ich kann leider nicht am 16. Dezember boxen. Es ist sehr traurig für meine Fans und alle boxbegeisterten Leute, die sich so auf diesen Abend in Weißenfels gefreut haben.“

Die Eintrittskarten für die SES-Box-Gala mit Dominic Bösel in Weißenfels, die so gut wie ausverkauft ist, behalten ihre Gültigkeit. Ein neuer Termin wird baldmöglichst bekannt gegeben!

Foto und Quelle: SES Boxing

Voriger Artikel

Ahmed Elbiali vs Jean Pascal – 8. Dezember Miami

Nächster Artikel

Profi-Manager Spiering und Ceylan kooperieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben