Top News

Alexander Dimitrenko: Vertragsverlängerung bei Universum noch nicht fix

Alexander Dimitrenko ©Leif Magnusson.

Alexander Dimitrenko © Leif Magnusson.

Bei der Universum Fight Night am 28. Januar in Hamburg ist beinahe der Kader des Hamburger Boxstalls vertreten. Nur einer fehlt: Schwergewicht Alexander Dimitrenko (32-1, 21 K.o.’s). Zwischen Dimitrenko und Universum herrscht derzeit dicke Luft, da Ex-Europameister, der im Dezember auf eigene Faust zum WBC-Konvent nach Las Vegas gereist war, sich enttäuscht zeigt, dort nicht auf seinen Boss Waldemar Kluch getroffen zu sein.

“Nach meiner Ankunft in meiner Heimatstadt Hamburg hatten wir ein Treffen”, sagte Dimitrenko gegenüber BoxingScene. “Ich habe ihn (Kluch) gefragt, wo er während der Konvents war. Er hat gesagt, dass er sich um seine andere Firma kümmern musste. Diese Antwort hat mich sehr wütend gemacht und hat gezeigt, dass er nicht sehr professionell ist. Niemand kann das Geschäft von seinem Bürosessel aus führen. Man muss vor Ort sein, man muss persönlich da sein, um Dinge auf die Beine zu stellen.”

Sky Fussball- Jetzt bestellen!

Dimitrenko, der nach einer erfolgreichen Ellenbogen-Operation noch nicht wieder mit dem Training begonnen hat, denkt daher sogar laut über einen Weggang von Universum nach: “Mein Vertrag mit Universum läuft in ein paar Monaten aus. Wenn sich nichts ändert, werde ich die Augen nach neuen Möglichkeiten offen halten. Ich sage euch was – man muss im Leben auch außerhalb des Ringes für sich kämpfen, nicht nur im Ring.”

Kluch selbst gibt an, dass die Differenzen mit Dimitrenko mittlerweile ausgeräumt seien. “Alexander hat einen Vertrag bis September 2012 und wir planen fest mit ihm. Wir hatten nach der WBC-Convention ein Gespräch und haben die Differenzen ausgeräumt”, so Kluch gegenüber Figo-Reporter Leif Magnusson. “Gleichzeitig haben wir ihm mitgeteilt, dass er uns Bescheid geben soll sobald er wieder fit ist und boxen kann. Er hätte von unserer Seite aus auch schon jetzt im Elysée boxen können. Wir haben kein Problem mit Sascha und werden ihm auch weiterhin Kämpfe anbieten. Unsere nächste Veranstaltung ist im März.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Brähmers Comeback: Am 28. Januar gegen Guerrero

Nächster Artikel

"Schwere Jungs" am 7. Januar 2012: Programm komplett

29 Kommentare

  1. xyz187
    4. Januar 2012 at 14:37 —

    Aha der nächste Loser von Universum , kein kommentar!

  2. Mr. Wrong
    4. Januar 2012 at 15:08 —

    Universum = Leihfirma

  3. Mayweather
    4. Januar 2012 at 15:22 —

    Ich bin gespannt wie es mit ihm weitergeht. Nach seinen eher mäßigen Leistungen wird es für ihn schwer werden einen guten Vertrag zu bekommen…

  4. Norman
    4. Januar 2012 at 15:28 —

    Ich sage er soll aufhören der kann NICHTS und wird auch NIE das schwergewicht
    dominieren nicht in Europa und auch nicht Weltweit

    volgende Boxer würde ich ebenso den Rücktritt nahe legen weil sie nichts Können und Nie was werden oder nichts sind oder bzw nur gegen alte luschen oder unterlegene neulinge Boxen.

    Heavyweight:

    1: Alexander Dimitrenko
    2: Manuel Charr
    3: Wladimir Klitschko
    4: Tomasz Adamek
    5: Monte Barrett
    6: Juan Carlos Gomez
    7: Fabio Eduardo Moli
    8: Ray Austin
    9: Timo Hoffmann

    So und diese Kämpfe wünsch ich mir dieses Jahr:

    1: Wladimir Klitschko
    vs Chris Arreola vs Alexander Povetkin vs Robert Helenius vs Dereck Chisora

    2: Marco Huck
    vs Alexander Povetkin vs Dereck Chisora vs Samuel Peter vs Gbenga Oloukun

    3: Vitali Klitschko
    vs Wladimir Klitschko vs Robert Helenius vs Alexander Dimitrenko vs Tyson Fury
    vs Ruslan Chagaev vs David Haye

  5. ghetto obelix
    4. Januar 2012 at 15:44 —

    @ norman

    du held, da wünscht du dir kämpfe von wladirmir, aber gleichzeitig auch seinen Rücktritt ?!
    Was den nun ?? ;)

  6. Kategorie-c
    4. Januar 2012 at 15:48 —

    Dimitrenko schaut auf dem foto haargenau aus wie kretsche auf sein aktueles facebook foto-wie doppelgänger unglaublich!!

  7. Levent aus Rottweil
    4. Januar 2012 at 16:21 —

    Norman du wünschst dir ja gleich “5 mal”! einen Kampf von Wladimir Klitschko..

    Obwohl du ihn (Wladimir Klitschko) in deiner Liste der Boxer die zurücktreten sollen weil sie nichts können nie was werden oder nichts sind,GANZ WEIT OBEN auf Platz 3 hast!

    Das zeigt, du scheinst ein Konsequenter Mensch zu sein,nämlich “Konsequent Bl.-öde” ;-)

  8. ghetto obelix
    4. Januar 2012 at 16:54 —

    norman ist und bleibt halt ein ho.mo !!^^

  9. BOX
    4. Januar 2012 at 17:51 —

    Ja Norman ist ein ho.mo
    Wie kann er in seine Liste Charr schreiben der vo.gel
    Manuel Charr ist einer der besten boxer im hw dieser Zeit

  10. sinan
    4. Januar 2012 at 18:23 —

    nicht nur in dieser Zeit ,auch im nächsten jahrhundert

  11. Norman
    4. Januar 2012 at 18:25 —

    Ho.mo neija jung das nivou singt aber schnell ???

    ja wladimier soll abtreten oder diese kämpfe machen.

    und 5 mal fightne auf 12 monate verteilt dürfte doch für den besten schwergewichtsweltmeister aller zeiten doch kein problem sein danach kann er abtreten.

    ich wollte nicht eure gefühle verletzten ich wollte nur sagen wer meinhner meihnung nach abtreten kann

    und die reinfolge ist nur so wie sie mir eingefallen ist und nicht das wald als dritter oder charr als 2ter abtreten sollte was hat wlad schon bewiesen

  12. Norman
    4. Januar 2012 at 18:31 —

    @ghetto obelix sagt:

    4. Januar 2012 um 16:54

    norman ist und bleibt halt ein ho.mo !!

    wie kommst du zu so einer aussage sind wir nicht eigentlich alle immer sachlich hier ???
    auser wenn es um manuel charr geht wo sich viele geister teilen.
    kann ich nicht nachvollziehn habe hier noch nie jemanden so betitelt.

    aber danke das verrät mir dein geistiges nivou.

    jedenfalls werde ich jetzt nicht anfangen und mit schipfwörtern um mich schmeißen.

  13. Shannon Arreola
    4. Januar 2012 at 18:33 —

    @õrman
    Die Nr.2 deiner Liste ist wohl ein schlechter Scherz, oder? Die anderen Rücktreter sind vertretbar, aber die Kobra? Du gehst damit ein hohes Risiko, das dich hier niemand mehr ernst nimmt.

  14. bigbubu
    4. Januar 2012 at 18:33 —

    @Norman

    Soll Wladimir zuerst zurücktreten und dann die Kämpfe machen oder ist da die Reihenfolge auch egal?

    Hör sofort auf diese Tabletten zu nehmen, das bringt nix!

  15. Alonso Quijano
    4. Januar 2012 at 19:52 —

    @Norman KANNST DIR WÜNSCHEN WAS DU WILLST DU SCHWACHKOPF GEHT EH NICHT IN ERFÜLLUNG
    <

  16. groovstreet
    4. Januar 2012 at 20:25 —

    Dimi steckt in schwierigkeiten, er ist mitten drin verloren gegangen und es gibt keinen ausweg mehr… Universum ist für einen boxer wie eine pest und du versaust dir nur deine karrierre..

  17. STEELhammer
    4. Januar 2012 at 20:41 —

    Chakiev und Boytsov sollten sehen, dass sie schnellstens von Universum weg kommen. Dieser Verein ist das aller letzte. Dem Culcay wollen die auch noch die Karriere vermasseln. Klaus-Peter Kohl sie sind ein unter.belich.tetes a.r.s.c.h.l.o.c.h
    Erst die Klitschkos, dann Sturm, jetzt Culcay. Ich frage mich wie d.u.m.m Culcay eigentlich ist, dass er bei Universum unterschreibt????

  18. Tom
    4. Januar 2012 at 22:57 —

    @ STEELhammer

    Kohl hat mit Universum so gut wie nichts mehr zu tun,Big-Boss ist seit geraumer Zeit W.Kluch und der wiederum hat im Boxsport nichts verloren!

  19. Shqpieria88
    5. Januar 2012 at 12:34 —

    tyson hat früher 2 bis 3 mal in monat gekämpft also geboxt und die heutigen schwergewichtler bringen es auf maximal 3 mal im jahr ??? ich sehne mich nach der zeit wo tyson geboxt hat

  20. Shorty
    5. Januar 2012 at 12:37 —

    Dimitrenko war noch nie gut im Schwergewicht und wird es auch nie werden! Warum dann eine Vertragsverlängerung?? mmh

  21. Jax
    5. Januar 2012 at 22:29 —

    @Shqpieria88

    Das hat nichts mit der Zeit oder mit Tyson zu tun, sondern damit, dass ziemlich alle Boxer zu Beginn ihrer Karriere viel mehr kämpfen. Denn dort geht es noch nicht um Titel, viel Geld oder großartige Gegner. Zu Beginn haben beispielsweise auch die K2 viel öfter geboxt. So hat Wladimir im Dezember 1997 drei Kämpfe bestritten. Das ist nichts besonderes zu Beginn einer Karriere. Später, ab 1987 hat Tyson auch nur ca. drei, max. vier Kämpfe pro Jahr gemacht.

  22. Norman
    6. Januar 2012 at 01:41 —

    An Alle ihr habt mein ersten kommentar alle falsch verstanden.

    war so gemeint einige sollten meiner meihnung nach zurücktreten weil sie eh nicht können ,oder bzw was drauf haben aber trozdem nicht das zeug haben das schwergewicht zu dominiern.

    und andere sollten zurücktreten weil ihr zeit einfach vorbei ist,

    und wieder andere sollen sich endlich echten schweren gegnern stellen oder auch einfach zurücktreten.das HW ist zur zeit echt Langweilig

    und die tabelle war nur so wie sie mir eingefallen ist da war keine bestimmte reinfolge dabei gemeint wer zuerst zurücktreten sollte.

    habe niemanden von euch persönlich angegriffen DESWEGEN
    verstehe ich NICHT wieso gleich wörter wie
    HO.MO
    Konsequent Bl.-öde
    vo.gel
    SCHWACHKOPF
    und so fallen das ist mir zu hoch oder
    einfach zu flach ihr seit doch sonst nicht so und gebt vernünftige kommentare ab ???

    aber das sich gleich 2 der 3 Charr fans melden muss ich sagen finde ich lustig

    @Shannon Arreola

    Die Nr.2 deiner Liste ist wohl ein schlechter Scherz, oder ? die Kobra? Du gehst damit ein hohes Risiko, das dich hier niemand mehr ernst nimmt.

    ich muss dich berichtigen Shannon Arreola:

    Du bist damit schon ein hohes Risiko,eingegangen das dich hier niemand mehr ernst nimmt.Als du dich Als Manuel Charr Fan geoutet hast.( in dieser aussage steckt übrigens kein einziges schimpfwort ich bitte dich das zu beachten falls du dich animiert fühlst Manuel Charr zu verteidigen)

    So und nun hoffe ich das ihr mich alle verstanden habt wie ich das gemeint habe natürlich sind auch einige wunschdenken dabei aber man kann doch mal träumen.

    Und nachträglich allen noch ein Gesundes neues Jahr auch den 3 Charr Fans

  23. Norman
    6. Januar 2012 at 02:24 —

    Habe noch was tolles gefunden um mal Manuel Charrs Ko Qoute etwas genauer zu definieren

    Manuel Charr hat zb 3 Leute augeknockt die noch nie einen kampf gewonnen haben,
    und ebenso ganz gefährliche gegner besiegt gegen die keiner ne chance hätte wie zb.

    Nandor Kovacs won 0 (KO 0) + lost 1 (KO 1)
    Valentin Marinel won 0 (KO 0) + lost 22 (KO 13)
    Radovan Kuca won 0 (KO 0) + lost 5 (KO 5)
    Stefan Baumann won 3 (KO 1) + lost 10 (KO 8)
    Jonathan Pasi won 22 (KO 8) + lost 24 (KO 10)
    Ramon Hayes won 15 (KO 10) + lost 32 (KO 19)

    (Das ist keine Liste nur ein auszug des kampfrecordes von Manuel Charr)

    das frag ich mich echt warum ich kein Charr Fan bin wenn er so verdammt gute und fast unbesiegbare Genger vor die fäuste bekommt um mit ihnen den ringboden zu wischen
    und damit zu beweisen DAS nur ER der EINZIG ware und Würdige nachfolger unseres großen und leider verstorbenen Max Schmeling ist.

    ich sage nur Manuel Charr (Mahmoud Omeirat Charr geboren in Homs, Syria) ist kein echter deutscher UND nicht würdig Max Schmelings Nachfolger zu werden schonmal aus dem grund das er ja nicht mal ein echter Deutscher ist
    DAS WAR JETZT NICHT RASSISTISCH GEMEINT.

    gute nacht

  24. Norman
    6. Januar 2012 at 02:56 —

    Habe noch was tolles gefunden um mal Manuel Charrs Ko Qoute etwas genauer zu definieren

    Manuel Charr hat zb 3 Leute augeknockt die noch nie einen kampf gewonnen haben,
    und ebenso ganz gefährliche gegner besiegt gegen die keiner ne chance hätte wie zb.

    Nandor Kovacs won 0 (KO 0) + lost 1 (KO 1)
    Valentin Marinel won 0 (KO 0) + lost 22 (KO 13)
    Radovan Kuca won 0 (KO 0) + lost 5 (KO 5)
    Stefan Baumann won 3 (KO 1) + lost 10 (KO 8)
    Jonathan Pasi won 22 (KO 8) + lost 24 (KO 10)
    Ramon Hayes won 15 (KO 10) + lost 32 (KO 19)

    (Das ist keine Liste nur ein auszug des kampfrecordes von Manuel Charr)

    das frag ich mich echt warum ich kein Charr Fan bin wenn er so verdammt
    gute und fast unbesiegbare Genger vor die fäuste bekommt um mit ihnen den ringboden zu wischen
    und damit zu beweisen DAS nur ER der EINZIG ware und Würdige nachfolger unseres großen und leider verstorbenen Max Schmeling ist.

    gute nacht

  25. Tom
    6. Januar 2012 at 06:08 —

    @ Norman

    Deinen letzten Kommentar finde ich recht gut,aber die Charr-Jünger werden/wollen nicht wissen was du ihnen damit sagen willst!

    Schmeling-Nachfolger ist wohl eher lachhaft,Charr die Flasche ist Syrer,auch wenn seine bekloppten Fans das nicht einsehen wollen!

  26. bigbubu
    6. Januar 2012 at 07:47 —

    @Norman

    Die Charr Fans sind gegen Argumente und die Realität absolut Immun.

    Und das Shannon Arreola wirklich ein Charr Fan ist bezweifle ich sehr. Der macht sich doch genauso lustig über diesen völlig talentfreien Eierwerfer. Nur eben auf etwas andere Art.

  27. Monk
    6. Januar 2012 at 14:26 —

    Shannon Arreola spielt seine Rolle sehr gut, finde ich. Wie die Franz Beckenbauer oder Olli Kahn Imitatoren oder Erkan und Stefan, die spielen auch ewig ihre Rollen. Hab nur etwas länger gebraucht das zu kappieren. Er bringt mich immer öfter zum lachen

  28. Marco.huck
    14. Januar 2012 at 19:46 —

    Manuel Charr du Vogel ist der beste

    Pedro Carrion
    Adnan Serin
    Gebende olukun
    Sherman Williams
    Owen Beck
    Danny Williams
    &co
    Er ist unbesiegt

  29. bigbubu
    14. Januar 2012 at 20:11 —

    Marco.huck sagt:
    14. Januar 2012 um 19:46
    Manuel Charr du Vogel ist der beste

    In was? Outdoor Halma? Im Linksdrehen von Jogurt? Im Bananen krum biegen?

Antwort schreiben

adrivo

adrivo