Sturm vs. Radosevic: Videos vom öffentlichen Training

Felix Sturm (37-3-2, 16 K.o.’s) und sein Gegner Predrag Radosevic (27-0, 9 K.o.’s) hielten heute ein öffentliches Training ab, das auf den Kampf am Samstag in Dortmund einstimmen soll. Der Sieger wird die #2 der IBF-Rangliste und könnte noch in diesem Jahr um die WM boxen. Im Vorprogramm bekommt es der Kölner Konni Konrad (18-1, 9 K.o.’s) mit dem Kolumbianer Edison Miranda (35-8, 30 K.o.’s) mit seinem bislang gefährlichsten Gegner zu tun. Auf dem Spiel steht die vakante Internationale Meisterschaft der WBA im Halbschwergewicht. Die “Killer Queen” Susi Kentikian (30-2, 16 K.o.’s) will sich von ihrer ehemaligen Bezwingerin Carina Moreno (23-5, 6 K.o.’s) den WBA-Titel im Fliegengewicht zurückholen. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →

Golovkin vs. Macklin: Offizieller Trailer zu HBO Boxing After Dark

Der ungeschlagene WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (26-0, 23 K.o.’s) wird am 29. Juni mit Matthew Macklin (29-4, 20 K.o.’s) auf seinen wohl bislang gefährlichsten Gegner treffen. Der Ire verlor 2011 umstritten gegen Felix Sturm und verlangte 2012 auch Sergio Martinez einiges ab. Im Vorprogramm treffen mit Thomas Oosthuizen (21-0-1, 13 K.o.’s) und Brandon Gonzales (17-0, 10 K.o.’s) zwei stark eingeschätzte ungeschlagene Supermittelgewichtler aufeinander. Beide Kämpfe werden von HBO live übertragen. Hier der offizielle Trailer: © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →

Video: Vitali Klitschko und Dereck Chisora zu Gast bei John Rawling

Die beiden Schwergewichtler Vitali Klitschko und Dereck Chisora zu Gast bei John Rawling:

WEITERLESEN →

Video: Wladimir Klitschko und David Haye bei Max Kellerman

Die beiden Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko und David Haye trafen sich mit Boxkommentator Max Kellerman zu einem der wohl letzten PR-Termine vor dem Kampf am 2.Juli. Wladimir Klitschko und David Haye bei Max Kellerman

WEITERLESEN →

17 minütiges Preview: The Fighter

Heute ist es so weit: Der für sieben Oscars nominierte Hollywoodstreifen The Fighter mit Mark Wahlberg und Christian Bale kommt in die deutschen Kinos. Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt The Fighter vom Boxer Micky Ward, der nicht nur im Ring, sondern auch im Leben harte Kämpfe ausfechten muss. Boxen.de hat für Euch ein 17-minütiges Preview:

WEITERLESEN →

Vitali Klitschko vs. Corrie Sanders

Im komplett ausverkauften Staples Center in Los Angeles, in dem schon viele legendäre Boxkämpfe ausgetragen wurden, ging es am 24. April 2004 beim Kampf Vitali Klitschko vs. Corrie Sanders um den Titel der WBC-Weltmeisterschaft im Schwergewicht. Im Kampf der beiden Hünen machte Klitschko den weitaus austrainierteren Eindruck, man merkte beiden Kämpfern die Anspannung an. Zunächst hielt sich der Südafrikaner merklich zurück, um bei gelegentlichen Kontern mit seiner linken Geraden mehrere Male für Gefahr zu sorgen. In der Folge fand Klitschko allerdings deutlich besser in den Kampf und landete mit seiner linken Führhand und gelegentlich auch mit seiner Rechten schwere Treffer, die Sanders sichtlich beeindruckten. Sanders mobilisierte zu Beginn der 7. Runde noch einmal all seine Kräfte, doch die wirkungsvolleren Treffer landete immer wieder der 32-jährige Ukrainer. Erschöpft durch den offenen Schlagabtausch in der 6. und 7. Runde und gezeichnet durch zahlreiche Treffer verlor Sanders dann in der achten Runde seine Schnelligkeit und Präzision. Klitschko, der inzwischen auch viel Kraft gelassen hatte, wollte den Sack nun …

WEITERLESEN →

Ruslan Chagaev vs. Kali Meehan

In der Stadthalle Rostock fand am 22. Mai 2010 ein WBA-Ausscheidungskampf zwischen den beiden Schergewichtlern Ruslan Chagaev und Kali Meehan statt. Chagaev startete mit diesem Kampf mehr oder weniger sein Comeback, zuletzt hatte er am 20. Juni 2009 in Gelsenkirchen gegen Wladimir Klitschko geboxt und die erste Niederlage seiner Karriere einstecken müssen. Der Australier Meehan hat sich mit seiner großen Reichweite Chagaev gegenüber behaupten wollen. Größer war er mit seinen 1,97 Metern allemal, den Gewichtskampf entschied Chagaev wiederum für sich. Auch im Kampf selbst konnte Chagaev die insgesamt 3.700 Zuschauer trotz mehrmonatiger Inaktivität von sich überzeugen. Während die erste Runde noch recht verhalten begann, traf er Meehan bereits in der zweiten Runde am Kopf. Meehan suchte verzweifelt nach einer Möglichkeit, seinen Gegner auf Distanz zu halten, scheiterte dabei jedoch immer wieder und kassierte Treffer um Treffer. In der zwölften und letzten Runde wollte der inzwischen deutlich bearbeitete Meehan zum Knockout ansetzen. Allerdings fehlte ihm dafür nun die nötige Kraft, um den Schlag auch richtig zu …

WEITERLESEN →

Robert Stieglitz vs. Eduard Gutknecht

Für Robert Stieglitz stand am 18. April 2010 in der magdeburgischen Bördelandhalle seine erste Pflichtverteidigung ins Haus. Eduard Gutknecht hatte zuvor am 05. Dezember 2009 in Sölden den ehemaligen Weltmeister Karoly Balzsay geschlagen und damit das Recht erworben, den WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht herauszufordern. Für den bis dato ungeschlagenen Gutknecht war dies der 19. Kampf seiner Profikarriere. Stieglitz konnte mit 39 Kämpfen doppelt so viel Erfahrung vorweisen, musste im Gegensatz zu seinem Kontrahenten aber bereits zwei Niederlagen einstecken. Überraschend ausgeglichen begann der Kampf Stieglitz gegen Gutknecht, bald schon machte sich aber bemerkbar, dass Stieglitz überlegener kämpfte und mehr Schlagkraft aufwies. Gutknecht ging alsbald merklich die Luft aus, konnte aber immer wieder für spannende Momente sorgen. Als sich für ihn schließlich abzeichnete, dass Stieglitz wohl nach Punkten gewinnen würde, suchte er wiederholt nach der Möglichkeit eines Knockouts. Anstatt auf Nummer sicher zu gehen, machte der Titelträger aber weiter Druck, um den Kampf seinerseits mit einem Knockout zu beenden. Beide scheiterten jedoch und wurden erst nach ertöntem Gong …

WEITERLESEN →

Luan Krasniqi vs. Timo Hoffmann

Die Europameisterschaft im Schwergewicht fand am 4. 12. 2004 in der Berliner Estrel Convention statt. Die Paarung lautete Luan Krasniqi vs. Timo Hoffmann und es sollte für Luan Krasniqi die Titelverteidigung werden. Dem 31jährigen aus Rottweil, der 12 cm größer und 14 kg schwerer als sein Herausforderer Hoffmann in den Ring stieg, wurden im Vorfeld die deutlich besseren Chancen eingeräumt. Timo Hoffmann begann den Kampf sofort in der ersten Runde sehr aktiv. Krasniqi hatte während der ersten drei Runden große Schwierigkeiten, in den Kampf zu finden. In der vierten Runde gelangen ihm jedoch einige gute Treffer. Bei dem über 12 Runden gehenden Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichtler waren beide Boxer schwer gezeichnet. Aber sie schenkten sich nichts und die Bewertung war für die drei Kampfrichter alles andere als leicht. Beide Boxer rissen am Ende des Kampfes die Arme nach oben. Doch die Entscheidung war offen. Als am Ende der 12. Runde die Punktezettel der Paarung Luan Krasniqi vs. Timo Hoffmann verlesen wurden, wertete ein Punktrichter knapp …

WEITERLESEN →

Luan Krasniqi vs. Lance Whitaker

Am 28. Mai 2005 fand in der Stuttgarter Hans-Martin-Schleyer-Halle der Ausscheidungskampf Luan Krasniqi vs. Lance Whitaker statt. Der Sieger der Partie würde als neuer Herausforderer um die WBO-Weltmeisterschaft kämpfen. Alle Wetten in diesem Boxkampf standen gegen Luan Krasniqi. Der Amerikaner Lance Whitaker war dafür bekannt, eine Entscheidung bereits in den ersten Runden zu suchen. Bereits in der ersten Runde zeigte Luan Krasniqi, dass er sich davon nicht beeindrucken ließ. Er begann selbstbewusst, setzte den rechten Cross aggressiv ein und bestimmte das Kampfgeschehen. Zwar gelang es Whitaker, den Deutschen in der zweiten Runde einmal in die Seile zu drängen, aber er konnte keinen wirkungsvollen Treffer landen. Dann drehte Luan Krasniqi den Spieß um und trieb Whitaker nach Belieben vor sich her. Erst ein unerlaubter Tiefschlag des Amerikaners konnte Krasniqi bremsen. In der vierten und fünften Runde nahm Krasniqi das Tempo heraus, war aber jederzeit kampfbestimmend. Die Entscheidung fiel in Runde 6. Schon 30 Sekunden nach Rundenbeginn musste Whitaker zwei schwere Kopftreffer hinnehmen und ging zu Boden. …

WEITERLESEN →