Fight_coat_02_credit_Michael_Sterling_Eaton

Einmarsch mit Stil: Wladimir Klitschko auf den Spuren von Henry Maske

Einst machte Henry Maske seine Kampfmäntel zu begehrten Kunstobjekten und versteigerte diese nach seinen Kämpfen für wohltätige Zwecke. Er war der erste deutsche Profiboxer, der seine Kampfmäntel von internationalen Künstlern wie Bruno Bruni, Wolf Wondratschek, Thomas Weisenberger, Friedensreich Hundertwasser, Gunter Sachs und zuletzt von Armin Mueller-Stahl gestalten ließ. Die erste Auktion fand Ende März 1994 bei seiner dritten Titelverteidigung gegen Ernesto Magdaleno (USA) statt, die letzte erfolgte im März 2007 nach seinem erfolgreichen Rematch gegen Virgil Hill. Dabei wurde ein Gebot von 50 000 Euro abgegeben, die der “Gentleman” seiner Henry-Maske-Stiftung zur Unterstützung sozial benachteiligter Jugendlicher zugutekommen ließ. Was ein Gentleman kann, kann der andere schon lange! Deshalb hat nun auch Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko mit seinem Werbepartner s.Oliver einen einzigartigen Kampfmantel entworfen. Auch dieser soll zu gegebenem Zeitpunkt gemeinsam mit s.Oliver zugunsten eines karitativen Zwecks versteigert werden. Neben dem sozialen Engagement sind die Idee zum Mantel sowie das Stück selbst eine echte Herzensangelegenheit des Ukrainers: „Jeder einzelne dieser Kämpfe – ob Sieg oder Niederlage – …

WEITERLESEN →
Boxen - Karo Murat

Wie in alten Zeiten: Ulli Wegner wird in der Ringecke von Karo Murat stehen

Zu einer Pressekonferenz der ungewöhnlichen Art wurde am Donnerstag ins Berliner Max-Schmeling-Gym geladen. Vor der „Nacht der Berliner Jungs“ am Samstag (live ab 18.00 Uhr auf ran.de) präsentierten sich nahezu alle Boxer der Veranstaltung in der Columbiahalle. Dabei stand vor allem Tyron Zeuge im Vordergrund. Der Supermittelgewichtler steht mit der zweiten Titelverteidigung der IBF-International Meisterschaft vor seiner bisher größten Herausforderung als Profi, denn Gegner Nikola Sjekloca hat bereits keinem Geringeren als Arthur Abraham die Stirn geboten! „Die Gegner werden immer stärker, also trainiere ich mit jedem Mal auch intensiver“, so Zeuge vor den versammelten Pressevertretern. „Sjekloca hat bereits gegen Abraham gezeigt, dass man ihn nicht unterschätzen darf. Daher denke ich auch noch nicht weiter an das, was mich in der Zukunft erwarten könnte. Erst muss ich am Samstag siegen, dann unterhalten wir uns noch einmal“, antwortete der 22-jährige Schützling von Karsten Röwer auf die Frage, wann er denn um die Weltmeisterschaft boxen wird. An eine Niederlage mag Zeuges Gegner nicht denken. Sjekloca: „Ich boxe einmal …

WEITERLESEN →
N

TV-Tipp für Freitag: Anthony Dirrell vs. Badou Jack auf Spike TV

Am Freitag, den 24. April wird auf Spike TV die WBC Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht zwischen Anthony Dirrell 27(22)-0-1 und Badou Jack 18(12)-1(1)-1 im UIC Pavilion in Chicago übertragen. Diese Ansetzung hat auf jeden Fall das Potenzial für einen spannenden Kampf. Der bei „Mayweather Promotions“ unter Vetrag stehende Badou Jack wird diese Chance höchstwahrscheinlich zum ersten und letzten Mal bekommen und gewillt sein sie zu nutzen. Anthony Dirrell ist der jüngere Bruder von Andre Dirrell, der einem durch die Fights gegen Carl Froch und Arthur Abraham noch bekannt sein könnte. Wie sein Bruder besitzt auch Anthony schnelle Hände und eine gute Defensive in der Normalauslage, aber er kann auch als “Swich-hitter” boxen und macht es seinen Gegnern dadurch oft schwer. Dazu trifft er genau und präzise und liegt in dieser Statistik sogar in den TOP 10 (p4p). Dieses Gefecht ist eine freiwillige Titelverteidigung. Sollte Dirrell diesen Kampf für sich entscheiden, wird er vermutlich im Herbst eine Pflichtverteidigung antreten müssen und dabei auf die aktuelle #1 der …

WEITERLESEN →
Tom Schwarz und Tom Pahlmann

Box-Gala in Jena, Hammer, Bösel und SES Team Deutschland

Nach dem großartigen Erfolg der SES-Jubiläums-Box-Gala findet bereits am 2. Mai 2015 die nächste Veranstaltung von SES Boxing statt. Ausgetragen wird die 101. Veranstaltung in der Sparkassen Arena der „Lichtstadt“ Jena. Neben den beiden Hauptkämpfen mit der Weltmeisterin Christina Hammer und dem WBO-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel steigen auch die Talente des „Team Deutschlands“ in den Ring, um erneut ihre Qualität zu untermauern.   Christina Hammer vs. Kali Reis (USA) Den ersten Versuch, ihren Titel im März bei der SES-Jubiläums-Box-Gala gegen die Amerikanerin zu verteidigen, verlor sie gegen eine Grippe. Gesund und wieder voll bei Kräften, trifft die WBO-Weltmeisterin im Mittelgewicht Christina Hammer (17-0-0 (8)) nun endlich auf Kali Reis (7-3-1 (3)). Die 29-jährige Amerikanerin indianischer Herkunft ist aktuell die Nummer 2 der unabhängigen Weltrangliste. Mit ihrem aggressiven Box-Stil will sie die ungeschlagene „Königin des Mittelgewichts“ vom Thron stürzen. Diesen besonderen „Titel“ will sich die 24-jährige Dortmunderin Christina Hammer aber auch von der enorm motivierten Amerikanerin nicht so einfach nehmen lassen. Die Box-Fans in Jena erwartet jedenfalls …

WEITERLESEN →
N

Schluss mit lustig: Zeuge muss nach Zwangspause gegen Sjekloca ran!

Um Tyron Zeuge wurde es in letzter Zeit ein wenig ruhiger, doch jetzt will er sich im Ring zurückmelden! Am Samstag wird der 22-jährige Supermittelgewichtler seinen ersten Hauptkampf bestreiten. In der Columbiahalle seiner Heimatstadt Berlin will er die IBF-International Meisterschaft erfolgreich gegen Ex-Abraham-Gegner und WM-Herausforderer Nikola Sjekloca verteidigen. Doch wieso hat sich der Schützling von Trainer Karsten Röwer mehr als vier Monate, seine bisher längste Pause als Profi, für seinen nächsten Ringauftritt Zeit gelassen? „Ich wollte eigentlich schon wieder im Februar boxen, doch leider machte mir Mitte Januar eine Grippe einen Strich durch die Rechnung“, so Zeuges Begründung. Durch diese Zwangspause, in der nicht an Training zu denken war, legte er übrigens einige Kilos zu, „doch die hatte ich bereits Anfang März wieder runter.“ In den letzten Wochen ging es dann ans Eingemachte. Nachdem zuvor die Grundlagen in Berlin gelegt wurden, ging es zur Wettkampfsimulation ins Bundesleistungszentrum nach Kienbaum. Dort zeigte er „außerordentlich gute Leistungen“, wie sein sonst eher kritischer Trainer Röwer befand. „Ich bin …

WEITERLESEN →
pacquaio mayweather2

Mayweather – Pacquiao : BREAKDOWN Teil 5

Teil 5 – Noch 9 Tage bis zum Kampf des Jahrzehnts!   Die Offiziellen sind nun bekannt! Mit Kenny Bayless („What I say U must obey“), wurde einer der Besten für den Job des Ringrichters am zweiten Mai ernannt. Er gilt als einer der stärksten Referees im Boxbusiness und so wurde ihm auch eine sehenswerte eigene Ausgabe von H.B.O.’s Dokumentationsreihe „Cornered“ gewidmet, welche hier zu sehen ist: https://www.youtube.com/watch?v=qPrA-902Ybs Die Punkterichter sind allesamt aus Amerika: Burt Clements, Dave Moretti, und Glenn Feldman. Jeder dieser Judges hat bereits mehrfache Erfahrung im Werten von diversen Titelkämpfen. Die NSAC wird dennoch jede fragwürdige Entscheidung der Auserwählten im Zweifelsfall genau prüfen.   Tickets noch immer nicht im Verkauf! Die Ticketpreise steigen anscheinend noch immer. Ringside-tickets werden um irre Summen von bis zu 500.000 Dollar gehandelt. Jedoch ist der offizielle Verkauf noch nicht gestartet und die Anzahl der „normalen“ Tickets wird ohnehin nur einen Bruchteil des 15000 Zuseher fassenden MGM Grands betreffen. Mit einem Erwerb der begehrten Tickets und direkten Onlineversteigerungen …

WEITERLESEN →
Arslan Dachau1

Petkos LMS-Profibox-Gala – Firat Arslan vs. Gyula Bozai

Am Samstag, den 2.Mai bestreitet der ehemalige Weltmeister Firat Arslan (34-8-2, 21Ko’s) einen Vorbereitungskampf auf seinem Weg zurück zur Weltspitze. Er trifft auf Gyula Bozai (13-7-2, 10Ko’s) aus Ungarn. Seinen letzten Kampf bestritt Arslan im August 2014 gegen Yoan Pablo Hernandez, der mit einem umstrittenen Punkturteil zugunsten Hernandez endete. Auch dem Promoter dieser Fight Night, Alexander Petkovic, stand er 2005 schon einmal gegenüber. Damals verließ er den Ring als Sieger.   Insgesamt stehen10 Kämpfe auf der Fightcard bei Petko´s LMS Profi Boxgala. Unter anderem im Ring: Shefat Isufi, WBC Europameister im Halbschwergewicht Florian Wildenhof, WBC Europameister im Super Weltergewicht Toni Kraft, Halbschwergewichtler aus Waldkraiburg James Kraft, Mittelgewichtler aus Waldkraiburg Wanik Awdijan, Super Mittelgewichtler aus Nürnberg Tickets für die Veranstaltung in der ASV Halle Dachau unter: 08131 350717

WEITERLESEN →
Enrico Kölling

Röwer macht Kölling und Zeuge Druck: Jeder Ausrutscher das Karriere-Aus bedeuten!

Tyron Zeuge und Enrico Kölling stehen am 25. April vor schweren Aufgaben. Supermittelgewichtler Zeuge, erst im Februar von einer Grippe genesen, steigt in der Columbiahalle erstmals als Hauptkämpfer in den Ring (IBF-International Meisterschaft gegen Ex-Abraham-Gegner Nikola Sjekloca). Halbschwergewichtler Kölling (trifft auf Andrej Maurer) will hingegen seine erste Profiniederlage, die er vor zwei Monaten einstecken musste, vergessen machen. Unterstützt werden die beiden Berliner Youngsters bei diesen Herausforderungen von Trainer Karsten Röwer, der weiß, wie viel auf dem Spiel steht. Aus diesem Grund verlegte Röwer die Vorbereitung ins Bundesleistungszentrum Kienbaum. „Hier hatten wir optimale Bedingungen“, so der 52-Jährige, „ob nun Eiskammer, Sauna oder die gute Verpflegung – hier passt alles. Tyron und Enrico konnten sich vollends auf die Trainingseinheiten konzentrieren, es gab keine störenden Einflüsse.“ Röwer hat beiden begreiflich gemacht, um was es geht. „Im Amateursport geht bei einer Niederlage nicht sofort die Welt unter, weil meist sofort die nächste Chance kommt. Bei den Profis müssen die Jungs aufpassen, denn jeder Ausrutscher kann schnell das Karriere-Aus bedeuten!“ …

WEITERLESEN →
R

Chavez Jr. gibt gegen Fonfara auf!

Nach einer extrem langen Karriereauszeit von 14 Monaten, kehrte Julio Cesar Chavez Jr. (48-2-1,32 Ko’s) vergangenes Wochenende, im Stubhub Center in L.A. (Kalifornien), gegen Andzrej Fonfara (27-3,16 Ko’s) in den Ring zurück. Bereits im Vorfeld kritisierte dessen Vater, Boxlegende Julio Cesar Chavez (107-6-2,86 Ko’s), die Auswahl des Gegners für die Rückkehr seines Sohnes in den Boxring. Der körperlich klar überlegene Fonfara bestimmte von der ersten Runde an das Geschehen im Ring und landete mit seiner enormen Reichweite gute Jabs und harte Körpertreffer. Chavez Jr. suchte sein Glück in der Offensive und wurde eiskalt abgekontert und nahm harte Treffer. In der neunten Runde landete Fonfara einen harten linken Haken und beförderte Chavez Junior, zum ersten Mal in dessen Karriere, auf den Ringboden. Ein schwer eingeschüchterter Julio gab in der Pause zur zehnten Runde auf und zog sich so den Spott von so manchen aufgebrachten Zuseher zu. Da flog wohl mehr als nur ein Liter „cerveza“ in Richtung seiner Ecke. Seit seinem Wechsel in das „Light Heavyweight“ …

WEITERLESEN →
N

Mateusz Masternak gegen den argentinischen „Mann aus Setin“ Ruben Angel Mino

Mateusz Masternak (34-2, 24 K.o.´s) ist auf dem Weg zur erneuten WM-Chance! Nachdem der Schützling von Ulli Wegner zuletzt im Dezember Ex-Weltmeister Jean-Marc Mormeck in dessen Heimat besiegen konnte, wartet auf den Cruisergewichtler in Berlin mit Ruben Angel Mino (Spitzname: „Der Mann aus Stein“) die nächste Hürde. Und wie an Minos Kampfrekord (26-2, 26 K.o.´s) zu erkennen ist, kennt der Mann aus Argentinien nur ein Kampfende: den Knockout! Wobei dies auch nicht so schwer ist, wenn man nur gegen schlagbare Gegner antritt. „Das wird keine leichte Aufgabe für Mateusz“, weiß Trainerfuchs Wegner zu berichten. Er warnt: „Mino wird von Beginn an die schnelle Entscheidung suchen – da muss Mateusz auf der Hut sein!“ Dem Publikum verspricht der Coach ein unterhaltsames Gefecht. Wegner: „Die Mischung macht’s: Mateusz kann als Konterboxer gegen einen wilden Stier wie Mino sehr gut zeigen, was er kann – und das wird er auch!“ So stark, wie Ulli Wegner, würde ich den 40-Jährigen nicht reden, denn BoxRec führt ihn in der Weltrangliste …

WEITERLESEN →