LexikonTop News

Boxen.de Box-ABC: E wie Exhibition

Unter einem Exhibition Fight versteht man einen inoffiziellen Kampf, der lediglich zur Unterhaltung der Zuschauer bestimmt ist. Die Kampfdauer beträgt dabei meistens nur zwei oder drei Runden zu jeweils drei Minuten. Oft tragen dabei beide Kämpfer einen Kopfschutz und größere Handschuhe. Exhibition Kämpfe haben eine lange Tradition: so tourte beispielsweise Jack Dempsey in den frühen 1930er Jahren durch die USA, um sich auf unkomplizierte Weise etwas dazu zu verdienen. Auch Joe Louis bestritt zahlreiche solche Kämpfe und präsentierte sich dadurch einem noch breiterem Publikum, zum Teil auch den Soldaten in Übersee. Boxer der jüngeren Boxgeschichte, die Exhibition Kämpfe bestritten haben, sind u.a. Mike Tyson und Wladimir Klitschko. Im September 2012 wurde ein Exhibition Fight zwischen Roy Jones Jr. und Kimbo Slice angekündigt, aus diesen Plänen hat sich jedoch nichts Konkretes ergeben. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →