30571539_1953507018001489_7840646587538513784_n
Top News

Promoter Ceylan: „Ich bin mir sicher, dass wir mit der Marktbereinigung noch nicht am Ende sind!“

Erol Ceylan, 46 Jahre alt, ist erfolgreicher Speditionsunternehmer und Immobilien-Manager. Als Promotor und Chef des EC Boxteams musste er lernen, mit Rückschlägen umzugehen. Seit 2009 hat der Hamburger einen zweistelligen Millionenbetrag in seinen Stall investiert. Nachdem er mit einem skandinavischen Fernsehsender einen TV-Vertrag über sechs Kämpfe aushandelte, stand er kurz vor dem Durchbruch. Dann verlor sein schwedisches Zugpferd, Adrian Granat, durch Knockout. Der Sender sprang ab, was ihn viel Geld kostete. Eine seiner schwierigsten Niederlagen war allerdings die seines Boxers Sefer Seferi gegen Tyson Fury. Tyson Fury plante sein Comeback und hatte sich dafür als Gegner Sefer Seferi ausgesucht. Wie ist es dazu gekommen? Erol Ceylan: „Wir hatten für Sefer Seferi zwei Angebote vorliegen. Das eine bezog sich auf Mairis Briedis, das anderen auf Tyson Fury, allerdings im Schwergewicht. Da Seferi einen guten Kampf im Schwergewicht gegen Manuel Charr abgeliefert hatte, rechneten wir uns reelle Chancen gegen Fury aus.“ Lassen sie mich das Ringgeschehen zusammenfassen: Fury schlug einige harte Punches und machte Mätzchen. Seferi boxte …

WEITERLESEN →