Foto Kai Neunert-Nikki Adler
Top News

Nikki Adler meldet sich im Ring zurück

Neun Monate nach ihrer WBC-Meisterschaft ist Nikki Adler (16-1, 9 K.o.) zurück, um sich ihren Platz als Champion zurückzuerobern. Eine wichtige Lektion hat sie gelernt: „Im Boxen kannst du nicht alles mit den Fäusten regeln“. Nikki Adler hat imposante Oberarme und eine Kraft, dass es den Männern im Sparring oft die Sprache verschlägt. Doch für die Weltspitze, das musste sie in Amerika lernen, sind harte Fäuste nicht genug. Für ihren Angriff zurück an die Weltspitze geht sie in dieser Vorbereitung gegen Belgiens Nummer eins Femke Hermans daher völlig neue Wege. Beinarbeit mit dem Karatemeister Neun von 16 Profikämpfen gewann Adler, dank ihrer berüchtigten rechten Geraden, durch Knockout. Mit ihrer ersten Niederlage gegen Claressa Shields im August 2017 dämmerte Adler, dass sie sich nicht nur auf ihre Schlagkraft verlassen kann. Um sich boxerisch weiterzuentwickeln, setzt Adler zu Beginn ihrer Vorbereitung auf Schnelligkeit und Leichtigkeit in den Beinen. Dafür wurde der Erfurter Karatemeister Swen Sattler engagiert, der Adler mit anspruchsvollen Übungen im Springen, Trippeln und Leichtfüßigkeit forderte. …

WEITERLESEN →