Foto Facebook Fanpage Enrico Kölling
Top News

Beterbiev-Fight: Gibt es eine Chance für Kölling?

Am Samstag geht es für Artur Beterbiev und Enrico Kölling (live in der Nacht zum Sonntag ab 3.30 Uhr auf ranfighting.de) in Fresno/ Kalifornien um den WM-Titel! Nach dem Rücktritt von Weltmeister Andre Ward, erklärte die IBF den Titel für vakant. Das Duell Beterbiev gegen Kölling, das eigentlich schon im Juli hätte stattfinden sollen, wird somit zum WM-Kampf – und zur großen Chance für die beiden Boxer. Die hatten sich zunächst auf einen WM-Ausscheidungskampf eingestellt. Der 27-jährige Berliner Enrico Kölling geht als klarer Außenseiter in den Kampf. Sein 32-jähriger russischer Gegner ist die K.o.-Maschine im Halbschwergewicht. Der zweifache Amateureuropameister, der in Kanada lebt, knockte in seinen elf Profikämpfen alle Kontrahenten aus. Beterbiev gilt nach dem Rücktritt von Ward als weltweite Nummer eins im Halbschwergewicht. Einige Boxexperten schätzen die Fähigkeiten des 32-jährigen Russen noch stärker ein als bei seinem Landsmann Sergey Kovalev (30-2-1). Enrico Kölling (23-1-0) ist sich seiner Außenseiterrolle wohl bewusst: „Ich habe vor Monaten diesen Kampf angenommen, weil ich gegen die Besten boxen möchte. …

WEITERLESEN →