Klaus Frevert-Sebastiano Lo Zito
Top News

Sebastiano Lo Zito: „Mein nächstes Ziel ein deutscher Meistertitel“

Der 26-jährige Sebastiano Lo Zito gilt als kommendes Talent im Supermittelgewicht. Der „Sicilian Stallion“ steigt für die Hamburger Box-Promotion „Boxen im Norden“ in den Ring und wird von den erfahrenen Coaches Khoren Gevor und Pavel Melkomyan im Hammerbrook Gym trainiert. Neben dem Boxen studiert der gebürtige Hamburger und engagiert sich für ein positives Image seines Lieblingssports. Im Interview mit Boxen.de spricht Lo Zito über seine sizilianischen Wurzeln, was ihn mit „Rocky“ verbindet, welches Schicksal er mit dem Berliner Sauerland-Boxer Enrico Kölling teilt und verrät, was ihn zum glücklichsten Menschen auf Erden machen würde. Wie bist du zum Boxen gekommen und wann hast du mit dem Sport begonnen? Zum Boxen bin ich mit 13 Jahren gekommen. Vorher habe ich Fußball gespielt. Ich war zu der Zeit ein relativ leistungsschwacher Schüler vom Schlage „Raufbold“ und hatte keine sonderlich guten Noten in der Schule. Dann habe ich die Rocky-Filme im Fernsehen gesehen und angefangen mich intensiv für den Boxsport zu interessieren. Dann wechselte ich beim SC Condor Hamburg …

WEITERLESEN →