Foto_Boxen bei RTL-Joshua, Klitschko
Top News

Bis zu 10,43 Millionen sehen Joshua vs. Klitschko

Der WM-Kampf im Schwergewicht zwischen Sieger Anthony Joshua und seinem Herausforderer Wladimir Klitschko hat RTL am Samstagabend eine herausragende TV-Quote beschert. Bis zu 10,43 Millionen Zuschauer verfolgten die dramatische Ringschlacht im Londoner Wembley Stadion, die mit einem technischen K.o. in der elften Runde für den 27-jährigen Joshua entschieden wurde. Der Spitzenwert wurde erzielt, als der Ringrichter den Kampf vorzeitig beendete, nachdem Klitschko zwei Mal in der vorletzten Runde zu Boden gegangen war. Im Durchschnitt kam die RTL-Übertragung aus dem Londoner Wembley Stadion auf 9,59 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 40,6 Prozent (14-59 Jahre: 42,3 %, 5,72 Mio. Zuschauer). Der Kampf im mit 90.000 Zuschauern ausverkauften Wembley Stadion konnte die ohnehin hohen Erwartungen an dieses Duell der Generationen noch übertreffen. Für fast alle Experten war es der beste und intensivste Schwergewichtskampf seit mehr als zehn Jahren, viele attestierten dem 41-jährigen Wladimir Klitschko sogar eine der besten Leistungen überhaupt in seiner langen Boxkarriere. In der fünften Runde bewies zunächst Klitschko Nehmerqualitäten, als er einen Niederschlag wegstecken …

WEITERLESEN →